Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

96-Coach Zimmermann: "Können unsere Situation einschätzen"

Hannover  

96-Coach Zimmermann: "Können unsere Situation einschätzen"

25.11.2021, 14:53 Uhr | dpa

96-Coach Zimmermann: "Können unsere Situation einschätzen". Jan Zimmermann

Hannovers Trainer Jan Zimmermann (M) klatscht nach dem Spiel mit seinen Spielern ab. Foto: Daniel Reinhardt/dpa (Quelle: dpa)

Nach sieben Zweitliga-Spielen ohne Sieg benötigt Hannover 96 in der 2. Fußball-Bundesliga dringend wieder ein Erfolgserlebnis. "Wir schauen auf die Tabelle und können unsere Situation schon einschätzen", sagte Hannovers Trainer Jan Zimmermann vor dem Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (Samstag, 13.30 Uhr/Sky). Zuletzt spielten die Niedersachsen drei Mal Remis, was Zimmermann zumindest etwas zuversichtlich stimmt. "Wir wissen aber auch darum, dass wir jetzt das eine oder andere Mal nicht weit davon weg waren, ein Spiel zu gewinnen", sagte der 96-Coach.

Zimmermann steht in Hannover inzwischen stärker in der Kritik. Zuletzt hatte Vereinslegende und Martin-Kind-Berater Dieter Schatzschneider eine Trennung von dem Coach gefordert. Dafür war der als Talentscout für die 96er arbeitende frühere Torjäger abgemahnt worden. Fehlen wird am Samstag Abwehrspieler Julian Börner wegen seiner Roten Karte während des Paderborn-Spiels. Dafür steht Marcel Franke in der Innenverteidigung wieder zur Verfügung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: