Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mann legt Feuer und verbarrikadiert sich in Wohnung

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Fahrzeuge der Feuerwehr: Der 70-j├Ąhrige Mann wurde nach dem Einsatz in eine Spezialklinik gebracht.
Fahrzeuge der Feuerwehr: Der 70-j├Ąhrige Mann wurde nach dem Einsatz in eine Spezialklinik gebracht. (Quelle: Bernd G├╝nther/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mann in Fachkrankenhaus untergebracht: Ein 70-j├Ąhriger Bewohner musste von Einsatzkr├Ąften der Feuerwehr aus seiner brennenden Wohnung gerettet werden. Das Feuer soll er zuvor selbst gelegt haben.

Ein 70 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Hannover steht im Verdacht, seine eigene Wohnung und Teile des Treppenhauses in Brand gesteckt zu haben.

Der Mann hatte sich am Samstag in seiner brennenden Wohnung auf der Charlottenstra├če verbarrikadiert und wollte sich nicht retten lassen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zeugen hatten am Samstagnachmittag Rauch, der aus der Wohnung in Obergeschoss drang, bemerkt. Als die Feuerwehr anr├╝ckte, brannte es auch schon im Treppenhaus. Mit Hilfe der Polizei brachten die Brandbek├Ąmpfer den 70-J├Ąhrigen in Sicherheit und l├Âschten die Flammen. Weitere Bewohner befanden sich nicht im Haus, verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel

Ermittlungen dauern an
Polizist stirbt an Silvester in D├╝sseldorf
Blaulicht auf einem Rettungswagen (Symbolbild): Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Tod eines Kollegen aufgenommen.

Illegaler Rave
Polizei l├Âst Party in Bauch von Deutzer Br├╝cke auf
Deutzer Br├╝cke in K├Âln (Archivbild): Auch in einigen Clubs wurde gegen das Tanzverbot versto├čen.

Wetterexperte ├Ątzt gegen Spielplatz
Kachelmann: "Dumm wie die Stadt Dortmund"
J├Ârg Kachelmann, Wetterexperte vor dem neuen Spielplatz in Dortmund (Collage): Der Spielplatz wurde nach dem Feng-Shui-Konzept gestaltet.


Der Senior kam zun├Ąchst in ein Krankenhaus. Nach Hinweisen, dass er selbst das Feuer gelegt haben k├Ânnte, nahm die Polizei ihn fest. Der Verd├Ąchtige kam aufgrund psychischer Auff├Ąlligkeiten in ein Fachkrankenhaus, die Polizei ermittelt gegen ihn wegen besonders schwerer Brandstiftung. Die Schadensh├Âhe stand zun├Ąchst nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann l├Ąuft auf Stra├če und wird von Auto erfasst ÔÇô tot
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website