• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover: Zum Start des 9-Euro-Tickets - verlängerte RegionalzĂĽge in Niedersachsen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild für einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild für einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild für einen TextFlughafen Frankfurt verhängt Tier-EmbargoSymbolbild für einen TextHabeck: Hätte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild für einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild für einen TextBundesligist schlägt auf Transfermarkt zuSymbolbild für einen TextUvalde-Polizeichef tritt als Stadtrat zurückSymbolbild für einen TextMassenschlägerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild für einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild für einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Zum Start des 9-Euro-Tickets: Verlängerte Regionalzüge in Niedersachsen

Von dpa
Aktualisiert am 20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine S-Bahn am Hauptbahnhof Hannover (Symbolbild): Die Bahn rechnet mit einem Ansturm auf das 9-Euro-Ticket.
Eine S-Bahn am Hauptbahnhof Hannover (Symbolbild): Die Bahn rechnet mit einem Ansturm auf das 9-Euro-Ticket. (Quelle: Andre Germar/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Bahn erwartet deutlich mehr Fahrgäste, sobald das 9-Euro-Ticket verfügbar ist. Um mit der zusätzlichen Belastung umgehen zu können, werden Züge in Niedersachsen mit weiteren Waggons bestückt.

Wegen des geplanten 9-Euro-Monatstickets für den Nahverkehr werden in Niedersachsen ab Juni viele Fahrgäste erwartet. Mit längeren Zügen will die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) deshalb mehr Platz schaffen. "Wir haben den Einsatz zusätzlicher Wagen bestellt, um Züge zu verlängern", sagte LNVG-Geschäftsführin Carmen Schwabl in einer Mitteilung am Freitag. "Wir würden gerne auch mehr zusätzliche Züge fahren lassen, aber das geht leider nur sehr eingeschränkt. Die Kapazitäten fehlen – und lassen sich auch nicht von einem Tag auf den anderen schaffen", so Schwabl.

Bei insgesamt rund zehn regionalen Bahnverbindungen sollen die Züge verlängert werden, darunter zum Beispiel der RE15 von Emden nach Münster und der RE30 von Wolfsburg nach Hannover. Für einige Verbindungen sind fast alle Fahrten als Doppeltraktion geplant, bei anderen sind erstmal nur am Wochenende längere Züge im Einsatz.

Das 9-Euro-Ticket ist von Juni bis August verfĂĽgbar und jeweils einen Kalendermonat lang gĂĽltig. Es gilt bundesweit in allen ZĂĽgen des Nah- und Regionalverkehrs, sowie in U-Bahnen, S-Bahnen, StraĂźenbahnen und Bussen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wirbel um "Instacop": Diese E-Mail bringt Pistorius in Erklärungsnot
Von Patrick Schiller

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website