Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Nahe Karlsruhe: Leiche in versunkenem Auto entdeckt – Polizei vor Rätsel

Polizei vor einem Rätsel  

Leiche in versunkenem Auto bei Karlsruhe entdeckt

30.07.2019, 19:22 Uhr | t-online.de, vss

Nahe Karlsruhe: Leiche in versunkenem Auto entdeckt – Polizei vor Rätsel. Die Polizei bei der Bergung eines Auto-Wracks: Ein 54-Jähriger kam in Eggenstein-Leopoldshafen ums Leben. (Quelle: Polizei Karlsruhe)

Die Polizei bei der Bergung eines Auto-Wracks: Ein 54-Jähriger kam in Eggenstein-Leopoldshafen ums Leben. (Quelle: Polizei Karlsruhe)

In der Nähe von Karlsruhe ermittelt die Polizei in einem ungewöhnlichen Todesfall. Ein Zeuge hatte von einem Auto berichtet, das in einen Kanal gerollt sein soll. Nur vom Besitzer des Wagens fehlte zunächst jede Spur. Jetzt wurde er tot in dem Auto entdeckt.

Die Polizei Karlsruhe untersucht einen rätselhaften Todesfall. Am Montagabend hatte zunächst ein Zeuge die Polizei nach Eggenstein-Leopoldshafen im Landkreis Karlsruhe gerufen. Der Jogger hatte gegen 21.20 Uhr beobachtet, wie ein Auto in den Pfinzentlastungskanal an der Rheinmündung gerollt war.

Als die ersten Helfer am Einsatzort eintrafen, fanden sie außerdem nasse Kleidung. Von einem Schwimmer oder Autofahrer fehlte allerdings jede Spur.

Suche zunächst erfolglos 

Acht Taucher der DLRG, ein Boot der Wasserschutzpolizei und Man-Trailer-Hunde suchten daraufhin den Kanal ab und fanden auf dem Grund tatsächlich den auf dem Dach liegenden Wagen. Auch 41 Feuerwehrleute, ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und Drohnen zur Personensuche aus der Luft waren im Einsatz. Die Suche nach dem Fahrer des Wagens bleib aber wegen der Dunkelheit und des trüben Wassers zunächst ergebnislos.

Am frühen Dienstag begannen die Einsatzkräfte dann damit, das Wrack aus dem Wasser zu bergen. Dabei fanden sie dann gegen 10 Uhr eine Leiche in dem Auto. 


Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Auto dem Toten gehört. Der 54-jährige Mann war laut seiner Familie seit dem frühen Nachmittag zum Angeln am Kanal. Er wurde später als vermisst gemeldet. Da die Todesursache des Mannes noch ungeklärt ist, hat die Kriminalpolizei Karlsruhe die Ermittlungen aufgenommen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal