Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SEK-Einsatz in Karlsbad/Karlsruhe – Mann droht Frau mit Waffe und Tod

Bilder von Waffe geschickt  

SEK-Einsatz in Karlsbad – Mann droht seiner Frau mit dem Tod

15.02.2021, 15:29 Uhr | dpa, t-online

SEK-Einsatz in Karlsbad/Karlsruhe – Mann droht Frau mit Waffe und Tod. Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten (Symbolbild): Ein betrunkener Mann drohte seiner Frau, sie zu töten. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

SEK-Einsatz in Karlsbad: Ein Mann hat seiner getrennt von ihm lebenden Frau Bilder einer Waffe geschickt und gedroht, sie zu töten.

Nach Drohungen gegen seine Frau ist ein Mann in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) von Spezialeinsatzkräften der Polizei festgenommen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drohte der Mann seiner von ihm getrennt lebenden Frau am Sonntag, dass er eine Waffe habe. Er schickte der 47-Jährigen Fotos der Pistole und drohte, sie zu töten.

Kurz vor der geplanten Festnahme des Mannes verließ der Verdächtige das Grundstück und konnte widerstandslos festgenommen werden, teilte die Polizei mit. Er hatte zwar keine Waffe bei sich, doch die Beamten fanden eine scharfe Schusswaffe in der Wohnung. Der Mann war zudem alkoholisiert.

Er wurde vorläufig in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung und illegalen Besitzes einer Schusswaffe eingeleitet. Das Paar war erst eine Woche getrennt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal