Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe/Bruchsal: Autofahrer transportiert Baby in Fußraum und muss zahlen

In Verkehrskontrolle erwischt  

Autofahrer transportiert Baby in Fußraum und muss zahlen

12.07.2021, 07:27 Uhr | dpa

Karlsruhe/Bruchsal: Autofahrer transportiert Baby in Fußraum und muss zahlen. "Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten (Symbolbild): In Bruchsal bei Karlsruhe hat ein Mann drei Kinder ungesichert in seinem Auto transportiert. (Quelle: dpa/Jens Büttner)

"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten (Symbolbild): In Bruchsal bei Karlsruhe hat ein Mann drei Kinder ungesichert in seinem Auto transportiert. (Quelle: Jens Büttner/dpa)

Bei Karlsruhe war ein Autofahrer mit drei Kindern im Wagen unterwegs – und keines davon war sicher. Das jüngste Kind lag sogar im Fußraum auf dem Boden.

Weil er ein Baby im Fußraum eines Autos transportiert hat, muss ein Fahrer aus Bruchsal (Kreis Karlsruhe) eine Strafe zahlen. Die Polizisten kontrollierten den Kleinwagen am Samstag und stellten zunächst fest, dass die beiden vier und sechs Jahre alten Kinder auf der Rückbank ohne Kindersitz transportiert wurden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Im Laufe der Kontrolle hörten sie auch Weinen, das nicht von den beiden Kindern stammte. Ein 16 Monate altes Baby lag im Fußraum zu den Füßen der Mutter. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, bis Kindersitze besorgt waren. Der Fahrer musste ein Bußgeld zahlen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: