Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: 29-Jähriger erschießt Bruder nach Streit – und sich selbst

Tödlicher Familienstreit  

29-Jähriger erschießt Bruder und sich selbst

30.08.2021, 17:56 Uhr | dpa

Karlsruhe: 29-Jähriger erschießt Bruder nach Streit – und sich selbst. Polizisten sperren eine Straße ab, in der Rettungssanitäter neben einem PKW stehen: Bei einem Streit zwischen zwei Brüdern ist einer der beiden tödlich verletzt worden.  (Quelle: dpa)

Polizisten sperren eine Straße ab, in der Rettungssanitäter neben einem PKW stehen: Bei einem Streit zwischen zwei Brüdern ist einer der beiden tödlich verletzt worden. (Quelle: dpa)

Im Kreis Karlsruhe ist es zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern gekommen. Ein 29-Jähriger erschoss seinen Bruder und verletzte sich mit der Waffe schwer. Nun starb er im Krankenhaus.

Nach einem Streit zwischen zwei Brüdern in Ubstadt-Weiher (Kreis Karlsruhe) ist am Montag auch der zweite beteiligte Mann gestorben. Der 29-Jährige sei den Verletzungen erlegen, die er sich selbst zugefügt habe, teilte die Polizei mit. Sein 28 Jahre alter Bruder war bereits am Samstag bei der Auseinandersetzung durch mehrere Schüsse tödlich verletzt worden. Was genau sich zugetragen hat und worum es bei dem Streit ging, ist nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Montag weiter unklar.

Die jungen Männer, beide Sportschützen, waren nach ersten Erkenntnissen am vergangenen Samstag im Treppenhaus des gemeinsam bewohnten Mehrfamilienhauses aneinandergeraten. Nach den Schüssen auf den 28-Jährigen habe sich sein ein Jahr älterer Bruder vor dem Wohnhaus mit einer Schusswaffe selbst verletzt, hatte die Polizei am Wochenende mitgeteilt. Er war mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Ermittler stellten Schusswaffen, Munition und Projektile sicher. Beide Leichen sollen obduziert werden

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: