Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalKarlsruhe

Karlsruhe: 29-Jähriger erschießt Bruder nach Streit – und sich selbst


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei Rekordmeister JuveSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen Text Stiftung von Schalke-Ikone: RekordsummeSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!

29-Jähriger erschießt Bruder und sich selbst

Von dpa
Aktualisiert am 30.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten sperren eine Straße ab, in der Rettungssanitäter neben einem PKW stehen: Bei einem Streit zwischen zwei Brüdern ist einer der beiden tödlich verletzt worden.
Polizisten sperren eine Straße ab, in der Rettungssanitäter neben einem PKW stehen: Bei einem Streit zwischen zwei Brüdern ist einer der beiden tödlich verletzt worden. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Kreis Karlsruhe ist es zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern gekommen. Ein 29-Jähriger erschoss seinen Bruder und verletzte sich mit der Waffe schwer. Nun starb er im Krankenhaus.

Nach einem Streit zwischen zwei Brüdern in Ubstadt-Weiher (Kreis Karlsruhe) ist am Montag auch der zweite beteiligte Mann gestorben. Der 29-Jährige sei den Verletzungen erlegen, die er sich selbst zugefügt habe, teilte die Polizei mit. Sein 28 Jahre alter Bruder war bereits am Samstag bei der Auseinandersetzung durch mehrere Schüsse tödlich verletzt worden. Was genau sich zugetragen hat und worum es bei dem Streit ging, ist nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Montag weiter unklar.

Die jungen Männer, beide Sportschützen, waren nach ersten Erkenntnissen am vergangenen Samstag im Treppenhaus des gemeinsam bewohnten Mehrfamilienhauses aneinandergeraten. Nach den Schüssen auf den 28-Jährigen habe sich sein ein Jahr älterer Bruder vor dem Wohnhaus mit einer Schusswaffe selbst verletzt, hatte die Polizei am Wochenende mitgeteilt. Er war mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Ermittler stellten Schusswaffen, Munition und Projektile sicher. Beide Leichen sollen obduziert werden

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website