HomeRegionalKiel

Parlament | Landtagsvizepräsident: Dienstältester Abgeordneter nominiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextWende in DFB-Gruppe: Erster verliertSymbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextMessners Ehefrau kämpfte mit VorurteilenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextSamenspender: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextSchadet "The Crown" König Charles?Symbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextPorsche-Aktien sehr beliebtSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Landtagsvizepräsident: Dienstältester Abgeordneter nominiert

Von dpa
Aktualisiert am 02.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Schleswig-Holsteinischer Landtag
Blick von der Kieler Förde auf den Plenarsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtags. (Quelle: Markus Scholz/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Peter Lehnert soll der dienstälteste Abgeordnete des schleswig-holsteinischen Landtags Vizepräsident des Parlaments werden. Die CDU-Fraktion nominierte den 59-Jährigen am Dienstag. Lehnert gehört dem Landtag seit 1992 an. Er wird am kommenden Dienstag die konstituierende Sitzung für die neue Wahlperiode als Alterspräsident eröffnen, bevor seine Fraktionskollegin Kristina Herbst (44) zur Parlamentspräsidentin gewählt wird.

"Mit seiner langjährigen Parlamentserfahrung, den Kenntnissen aus den zahlreichen Legislaturen und der persönlichen Bekanntheit unter den Abgeordneten wird Peter Lehnert den Landtag ausgezeichnet nach innen und außen repräsentieren", meinte CDU-Fraktionschef Tobias Koch.

Die Grünen, potenzieller Koalitionspartner der CDU, benannten am Dienstag ihre bisherige Fraktionsvorsitzende Eka von Kalben für den Posten der Landtagsvizepräsidentin. "Nach zehn Jahren als Fraktionsvorsitzende freue ich mich auch darauf, manche Debatte aus einer anderen Perspektive zu verfolgen", erklärte die 57-Jährige.

Die FDP-Fraktion schlug erneut Annabell Krämer (51) für die Vizepräsidentschaft des Landtags vor. "Das ist eine große Ehre und eine verantwortungsvolle Aufgabe", kommentierte Krämer, die den Posten bereits in der vorigen Legislaturperiode bekleidete.

Die SSW-Fraktion nominierte am Dienstag Jette Waldinger-Thiering (57). Der SSW hatte das Amt der Landtagsvizepräsidentin bisher noch nie besetzt. Die Partei ist nach der Wahl am 8. Mai nunmehr mit vier Abgeordneten im Parlament vertreten und hat damit offiziell Fraktionsstatus.

Die SPD-Fraktion hatte bereits in der vergangenen Woche Beate Raudies (55) als Landtagsvizepräsidentin nominiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Bündnis 90/Die GrünenCDU

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website