Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

FDP-Vize: "Unsere Ehe ist ein ständiges Machtgerangel"

Kiel  

FDP-Vize: "Unsere Ehe ist ein ständiges Machtgerangel"

04.09.2019, 14:19 Uhr | dpa

FDP-Vize: "Unsere Ehe ist ein ständiges Machtgerangel". Wolfgang Kubicki und Frau Annette Marberth-Kubicki

Wolfgang Kubicki und seine Frau Annette Marberth-Kubicki. Foto: Jens Kalaene/Archivbild (Quelle: dpa)

FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki (67) sieht seine Ehe als "ständiges Machtgerangel". "Permanent geht es um die Frage: Wer hat das Sagen? Genau das macht es nach wie vor interessant", sagte der Politiker dem Magazin "Bunte" (Donnerstag). Er ist mit seiner Frau Annette Marberth-Kubicki seit 1997 in dritter Ehe verheiratet. "Ich könnte es nicht ertragen, wenn eine Frau zu Hause sitzt und auf mich wartet", sagte er weiter. "Mit ihr gab es noch keinen einzigen langweiligen Tag." Auf die Frage, ob das Paar bereue, keine gemeinsamen Kinder zu haben, antwortet Kubicki: "Meine zweite Ehe ist an der Regelmäßigkeit gescheitert, die natürlich notwendig ist mit Zwillingen", sagte er. "Meine Angst war, dass ich wieder in die gleiche Routine tappe."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal