Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Messerattacke auf Nachbarn: Urteil erwartet

Kiel  

Messerattacke auf Nachbarn: Urteil erwartet

22.06.2021, 02:47 Uhr | dpa

Messerattacke auf Nachbarn: Urteil erwartet. Landgericht Kiel

Ein Schild "Landgericht" und "Staatsanwaltschaft" ist am Gerichtsgebäude in Kiel zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Prozess gegen einen 18-Jährigen, der wegen versuchten heimtückischen Mordes vor dem Kieler Landgericht angeklagt ist, wird am heutigen Nachmittag (13.00 Uhr) das Urteil erwartet. Der junge Mann aus einer kleinen Gemeinde im Kreis Segeberg soll im Februar 2021 einem Nachbarn nach einem Streit mit seiner Mutter ein Küchenmesser in den Hals gerammt haben. Der Nachbar hatte Glück und erlitt nur leichtere Verletzungen.

Nach der Beweisaufnahme ging die Staatsanwältin nach Angaben der Gerichtssprecherin nur noch von versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung aus. Sie beantragte dafür eine Jugendstrafe von vier Jahren und sechs Monaten sowie die Unterbringung des alkohol- und drogenabhängigen jungen Mannes in einer Entziehungsanstalt. Die Nebenklage schloss sich der Forderung an. Der Verteidiger plädierte auf gefährliche Körperverletzung. Einen Antrag zur Höhe der Strafe stellte er nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: