Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Offene Impfaktionen in Schleswig-Holsteins Impfzentren

Kiel  

Offene Impfaktionen in Schleswig-Holsteins Impfzentren

15.09.2021, 08:51 Uhr | dpa

Offene Impfaktionen in Schleswig-Holsteins Impfzentren. Impfung

Eine Person wird geimpft. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Schleswig-Holstein hat die Möglichkeiten für eine Corona-Impfung noch einmal ausgeweitet. Ab sofort und bis zur Schließung der Impfzentren am 26. September werden jeden Tag offene Impfaktionen für Menschen ab zwölf Jahren in allen Impfzentren von 13.00 bis 17.30 Uhr angeboten, teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Montag und Dienstag werden zudem - bis auf das Zentrum in Lensahn - ganztägig offene Impfaktionen angeboten. Verimpft werden alle verfügbaren Impfstoffe. Das Impfzentrum Plön schließt bereits am 19. September.

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) sagte, "jede Bürgerin, jeder Bürger kann mit der Entscheidung zu einer Corona-Schutzimpfung dazu beitragen, die eigene Gesundheit, die Gesundheit der eigenen Familie, die Gesundheit von Freunden und Bekannten zu schützen und einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass diese schwere Zeit endlich ihr Ende findet". Er appellierte an die bereits Geimpften, andere ebenfalls zur Impfung zu ermuntern. An bisher skeptische Menschen gewandt sagte er, "sprechen Sie offen über Ängste und Zweifel und lassen Sie sich von der Impfärztin oder dem Impfarzt im Impfzentrum oder bei Ihrer Hausärztin oder Hausarzt beraten".

Mit Stand Dienstag sind in Schleswig-Holstein 71,6 Prozent der Menschen mindestens einmal geimpft. 67,2 Prozent sind bereits vollständig geimpft. Bei der besonders vulnerablen Gruppe der über 60-Jährigen liegt die Quote bei fast 88 Prozent. Bei den 12- bis 17-Jährigen sind 51,8 Prozent mindestens einmal, 33,7 Prozent vollständig geimpft. Damit ist Schleswig-Holstein in dieser Altersgruppe an der Spitze aller Bundesländer, wie das Ministerium weiter mitteilte.

In Schleswig-Holstein gibt es seit Juni 2021 offene Impfaktionen mit mobilen Impfteams an verschiedenen Standorten, um Personen mit niederschwelligen Angeboten vor Ort zu erreichen. So wurde beispielsweise auf Parkplätzen von Supermärkten, an Busbahnhöfen, in Sportvereinen, in Büchereien, in Gemeinde- und Jugendzentren, an Hochschulen und Schulen sowie in allen Citti-Parks in Schleswig-Holstein geimpft. Weitere Aktionen sind in Planung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: