Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt minimal

Kiel  

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt minimal

27.09.2021, 20:08 Uhr | dpa

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt minimal. Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen

Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Schleswig-Holstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen minimal gesunken. Am Donnerstag betrug die Zahl der Neufälle je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen 29,0 - nach 29,2 am Vortag. Innerhalb eines Tages wurden 142 neue Corona-Fälle registriert, wie aus den Daten der Landesbehörden vom Donnerstagabend (Stand: 20.08 Uhr) hervorgeht. Tags zuvor waren es 146 neue Fälle gewesen.

In den Krankenhäusern lagen 50 Covid-19-Patienten und -Patientinnen - ein Fall weniger als am Mittwoch. Die Zahl der Covid-Kranken auf den Intensivstationen liegt bei 21 - zwei Fälle mehr als am Vortag. Es wurden dort 12 Patienten beatmet. Rund 72 800 Menschen gelten im Bundesland als genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 1 auf nun 1686.

Negativer Spitzenreiter bei der Sieben-Tage-Inzidenz ist weiterhin Neumünster mit einem Wert von 57,6. Den niedrigsten Wert verzeichnete Nordfriesland mit 4,2.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: