t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Siegburg: Unfall bei Rathaus-Sanierung – Arbeiter unter Stahlplatte begraben


Bauarbeiter unter Stahlplatte eingeklemmt

Von t-online, mfu

06.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkräfte vor Ort: Der Bauarbeiter wurde mit einem Rettungswagen abgeholt.Vergrößern des BildesEinsatzkräfte vor Ort: Der Bauarbeiter wurde mit einem Rettungswagen abgeholt. (Quelle: Marius Fuhrmann)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Auf der Baustelle des Siegburger Rathauses wird ein Bauarbeiter unter einer Stahlplatte eingeklemmt. Er erleidet schwerste Verletzungen an den Beinen.

Mitten in der Siegburger Innenstadt ist es am Mittwochvormittag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Auf der Baustelle des Rathauses, das derzeit umfangreich saniert wird, wurde ein Arbeiter unter einer herabgestürzten Stahlplatte eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr wurde um 10.43 Uhr alarmiert. Der Mann lag zu diesem Zeitpunkt laut Einsatzleiter Jan Platvoet in einem Kellerabgang und war mit den Beinen unter der etwa 1,50 Meter mal drei Meter großen Stahlplatte eingeklemmt. Die Feuerwehr setzte ein Hebekissen und einen Spreizer ein, um den 43-Jährigen zu befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, das sich gleich um die Ecke befindet.

Die Ursache für den Unfall ist unklar, das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Erst zwei Wochen zuvor war in der Siegburger Innenstadt ein Arbeiter von einem umstürzenden Baugerüst getroffen worden.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website