t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln: Bevölkerung deutlich kleiner als erwartet | Zensus


Zensus 2022
Bevölkerungszuwachs in Köln deutlich geringer als erwartet

Von t-online
25.06.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0299459445Vergrößern des BildesMenschen sitzen auf der Domtreppe am Kölner Hauptbahnhof (Symbolbild): Die Einwohnerzahl in Köln ist geringer als angenommen. (Quelle: IMAGO/Christoph Hardt/imago)
Auf WhatsApp teilen

Die Einwohnerzahl Kölns fällt nach Ergebnissen des Zensus 2022 unerwartet gering aus. So viele Einwohner hat die Stadt wirklich.

Die Bevölkerung in Köln ist in den vergangenen Jahren weniger stark gewachsen als bislang angenommen. Das geht aus den Ergebnissen des Zensus 2022 hervor, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurden.

In der Domstadt war die Abweichung demnach besonders hoch. Zum Stichtag, dem 15. Mai 2022, lebten hier 5,6 Prozent weniger Menschen als angenommen. Dennoch bleibt Köln mit 1.017.979 Einwohnerinnen und Einwohnern die viertgrößte Stadt in Deutschland.

Deutschland mit 82,7 Millionen Einwohnern

Bundesweit lebten am Stichtag rund 82,7 Millionen Menschen in Deutschland, rund 1,4 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner weniger, als bislang auf Basis der amtlichen Bevölkerungsfortschreibung angenommen wurden, wie die Präsidentin des Statistischen Bundesamtes, Ruth Brand, erklärte.

Der Zensus ermittelt die Bevölkerungszahlen aller 10.786 Gemeinden Deutschlands. In 56 Prozent dieser Gemeinden habe es am 15. Mai 2022 mindestens ein Prozent weniger Menschen gegeben.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Mitteilung des Landesamts für Statistik NRW vom 25. Juni 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website