HomeRegionalKölnSport

1. FC Köln: Trainer Funkel bangt um Andersson vor Relegation


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextVerfolgungsjagd: Lieferwagen verunglückt Symbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextMann fährt mit 3,8 Promille gegen BaumSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Funkel bangt um Einsatz von Andersson

Von sid
Aktualisiert am 23.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Friedhelm Funkel und Sebastian Andersson beim Training (Archivbild): Der FC-Coach ist noch unsicher, ob der Stürmer einsatzbereit ist.
Friedhelm Funkel und Sebastian Andersson beim Training (Archivbild): Der FC-Coach ist noch unsicher, ob der Stürmer einsatzbereit ist. (Quelle: Eduard Bopp/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für den FC Köln steht am Mittwoch das Relegationshinspiel gegen Kiel an. Trainer Funkel zweifelt noch an der Einsatzfähigkeit des Stürmers Andersson.

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln bangt im Relegationshinspiel gegen den Zweitliga-Dritten am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr auf dem Sender DAZN) um den Einsatz von Stürmer Sebastian Andersson. "Es wäre ein kleines Wunder", wurde Friedhelm Funkel am Sonntag vom kicker zitiert. Das Rückspiel in der Relegation findet am kommenden Samstag (29. Mai, 18.00 Uhr auf DAZN) statt.

Nur aufgrund eines dosierten Trainings und mit Verzicht auf Einheiten konnte der Schwede Andersson, der unter langwierigen Knieproblemen leidet, zuletzt eingesetzt werden. Beim 1:0-Erfolg am Samstag gegen Absteiger Schalke 04 spielte der Ex-Union-Berlin-Profi 88 Minuten.

Funkel unterstrich, dass es wichtig sei, in der Relegation kompakt in der Defensive zu stehen und ohne Gegentor zu bleiben: "Das haben wir jetzt zweimal geschafft, das müssen wir auch am Mittwoch schaffen. Wir dürfen kein Gegentor fangen." In der Relegation gilt die Europacup-Regel, wonach bei Gleichstand die erzielten Auswärtstore doppelt zählen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pro und Contra: Was für einen erfolgreichen Herbst spricht – und was dagegen
Von Sonja Eich
1. FC Köln

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website