Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

1. FC Köln: U21-Talent Salih Özcan bleibt nun doch

Unerwartete Entscheidung  

U21-Talent Özcan bleibt nun doch beim 1. FC Köln

29.06.2021, 13:38 Uhr | dpa

1. FC Köln: U21-Talent  Salih Özcan bleibt nun doch . Salih Özcan im Deutschlandtrikot (Archivbild): Der U21-Europameister bleibt in Köln. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Salih Özcan im Deutschlandtrikot (Archivbild): Der U21-Europameister bleibt in Köln. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Fußball-Jungtalent Salih Özcan bleibt dem 1. FC Köln länger erhalten als zunächst gedacht. Der aus Köln stammende Fußball-Profi konnte sich von den Geißböcken offenbar doch noch überzeugen lassen.

U21-Europameister Salih Özcan hat seinen auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln etwas überraschend verlängert. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterzeichnete nach Vereinsangaben am Dienstag einen neuen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Der gebürtige Kölner war im Alter von neun Jahren zum FC gewechselt und spielt seither bis auf eine Leihe an Holstein Kiel in der Saison 2019/20 für den Club. Nachdem Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung im Winter gescheitert waren, schien der Abschied beschlossen. Besiktas Istanbul und die Glasgow Rangers galten als Interessenten. Der neue Trainer Steffen Baumgart soll Özcan letztlich vom Bleiben überzeugt haben.

"Unabhängig von der Tatsache, dass hier meine Heimat ist, haben mich besonders die Gespräche mit Steffen Baumgart und allen FC-Verantwortlichen davon überzeugt, dass mein Weg hier noch nicht zu Ende ist", sagte Özcan.

In der vergangenen Bundesliga-Saison kam Özcan zu 28 Einsätzen. Insgesamt spielte er für den FC bisher 64 Mal in der ersten und 15 Mal in der 2. Bundesliga. "Salih ist eine absolute Integrationsfigur für den FC. Er ist hier geboren, hat seine fußballerischen Wurzeln in Köln und identifiziert sich total mit dem Club. Er passt perfekt in das Spielerprofil, womit wir zukünftig arbeiten wollen. Ich bin davon überzeugt, dass er seine Qualitäten beim FC noch viel häufiger und stärker auf den Platz bringen kann als bisher", sagte Baumgart.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
1. FC Köln: Alle Trainer der Geißböcke

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: