Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Trauriger Fund in Köln: Kater in Tasche im Wald ausgesetzt – voller Kot und Urin

Tasche voller Kot und Urin  

Eingesperrter Kater in Kölner Wald ausgesetzt

18.10.2021, 10:05 Uhr | t-online

Trauriger Fund in Köln: Kater in Tasche im Wald ausgesetzt – voller Kot und Urin. Der Kater schaut durch das Sichtfenster der Transporttasche: In diesem Behältnis wurde das Tier in Köln-Flittard ausgesetzt. (Quelle: Tierheim Köln-Dellbrück)

Der Kater schaut durch das Sichtfenster der Transporttasche: In diesem Behältnis wurde das Tier in Köln-Flittard ausgesetzt. (Quelle: Tierheim Köln-Dellbrück)

Ein Tierbesitzer hat seinen in einer Transporttasche eingeschlossenen  Kater in einem Kölner Wald ausgesetzt. Das Behältnis war voller Kot und Urin. Das Tier wird nun im Tierheim aufgepäppelt. 

Ein schwarz-weiße Kater ist in der vergangenen Woche in einer verschlossenen Tasche in im Unterholz eines Waldes in Köln-Flittard ausgesetzt worden. Vermutlich mehrere Tage musste das Tier warten, bis es am Mittwoch, den 13. Oktober, von einem Spaziergänger gefunden wurde.

Der Finder, ein junger Mann, bedankte sich auf Facebook beim Tierheim Köln-Dellbrück, das die Katze aufgenommen hat: "Es war echt schlimm anzusehen, wie sie dort lag“, berichtet er. Die Tasche, in der der Kater gefunden wurde, war voller Kot und Urin, wie das Tierheim auf seiner Facebook-Seite mitteilte. 

Kater in Köln-Flittard ausgesetzt: "So etwas musst du nie mehr erleben"

Im Tierheim wurde der bereits kastrierte Kater geimpft. Anschließend sei ein Bluttest durchgeführt worden, wie der "Express" berichtet. Auch soll das Tier den Namen Joachim bekommen haben. Wenn Joachim gesund ist, kommt er ins sogenannte Katzenhaus, wo sein Verhalten und seine Vorlieben beobachtet werden.

Eines versprach das Tierheim schon jetzt in seinem Facebook-Beitrag: "Wir werden dafür sorgen, dass du so etwas nie, nie mehr erleben musst!"

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: