Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mann von Straßenbahn erfasst – schwer verletzt

Von t-online, cco

Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfallstelle auf der Neusser Straße: Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 79-Jährige versucht, die Fahrbahn an einer Ampel zu überqueren.
Unfallstelle auf der Neusser Straße: Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 79-Jährige versucht, die Fahrbahn an einer Ampel zu überqueren. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖsterreich schließt Nato-Beitritt ausSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextLili Paul-Roncalli über "Fernsehgarten"-EklatSymbolbild für einen TextSpülmittel: Das sind die TestsiegerSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern: Süle rechnet mit Ex-Bossen abSymbolbild für einen TextMercedes nimmt Elektroauto vom MarktSymbolbild für einen Text15-Jährige in Freibadrutsche sexuell belästigtSymbolbild für einen TextDFB-Star Ilkay Gündogan hat geheiratetSymbolbild für einen TextForscher knacken Tesla per BluetoothSymbolbild für einen TextEltern überführen Hochstapler-LehrerSymbolbild für einen TextNeue Funktionen für WhatsApp-Abo bekannt

Auf der Neusser Straße wurde ein Mann von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Scheinbar hatte er versucht, die Straße in Höhe einer Ampel zu überqueren.

Zu einem schweren Unfall mit einem Verletzten kam es am heutigen Freitagmorgen in Köln-Weidenpesch. Ein 79-Jähriger wurde von einer Straßenbahn der Linie 12 Richtung Zollstock erfasst.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Mann versucht, die Fahrbahn der Neusser Straße in Höhe Derfflingerstraße an einer Ampel zu überqueren, als er von der Bahn erfasst wurde.

Weitere Artikel

Nach Jugendamt-Hinweis
Baby aus Wohnung gerettet – Kindswohl gefährdet?
Eine Einsatzkraft trägt den Säugling in einer Babyschale aus der Wohnung: Das Jugendamt sah die Gesundheit des Kindes gefährdet.

Neonaziszene in Dortmund
Zahlreiche Rechtsextreme bei Beerdigung von "SS-Siggi"
Siegfried Borchardt (Archivbild): Der Neonazi verstarb bereits im Oktober.

Nach Missbrauchsgutachten
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 42 Kirchenvertreter
Papst Benedikt XVI. (r) umarmt den ehemaligen Kardinal und Erzbischof von München und Freising Friedrich Wetter: Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach einem Gutachten, das auch die beiden Geistlichen belastet.


Laut Angaben eines Reporters vor Ort wurde der Verletzte von Rettungskräften auf der Straße reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Kölner Polizei sicherte die Spuren vor Ort. Die Neusser Straße war in beiden Fahrtrichtungen drei Stunden lang gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Woelki-Skandal" zulässig – aber "Bild" muss andere Berichte ändern
Von Frank Überall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website