• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • K├Âln: Brand an J├╝dischem Friedhof ÔÇô Polizei fahndet nach T├Ąter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild f├╝r ein VideoSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild f├╝r einen TextSchr├Âders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild f├╝r einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild f├╝r einen TextDFL terminiert BundesligaspieleSymbolbild f├╝r einen TextDutzend Anw├Ąlte f├╝r "Querdenken"-Gr├╝nderSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild f├╝r einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild f├╝r ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild f├╝r einen TextK├╝ndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild f├╝r einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAldi: Preis-Explosion bei diesem ProduktSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Brandanschlag an J├╝dischem Friedhof ÔÇô Polizei fahndet nach T├Ąter

Von t-online, cco

17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Phantombild des mutma├člichen Brandstifters: Der Verd├Ąchtige soll zum Tatzeitpunkt eine dunkelgr├╝ne Wollm├╝tze und ein dunkles Oberteil getragen haben.
Phantombild des mutma├člichen Brandstifters: Der Verd├Ąchtige soll zum Tatzeitpunkt eine dunkelgr├╝ne Wollm├╝tze und ein dunkles Oberteil getragen haben. (Quelle: Polizei K├Âln)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der einen Brandsatz am J├╝dischen Friedhof in K├Âln gez├╝ndet haben soll. Zeugen zufolge habe sich der Mann antisemitisch ge├Ąu├čert.

Nach einem Brand am j├╝dischen Friedhof in Vogelsang fahndet die Polizei K├Âln nun nach dem mutma├člichen T├Ąter. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann am Abend des 11. Mai einen Brandsatz an der Au├čenwand des Friedhofs gez├╝ndet haben.

Als sich der Verd├Ąchtige vom Tatort entfernte, habe er antisemitische und antiamerikanische ├äu├čerungen get├Ątigt, gibt die Polizei NRW die Aussagen von Zeugen auf ihrer Fahndungsseite wieder. Ein politischer Tathintergrund sei daher nicht auszuschlie├čen.

K├Âln: Tatverd├Ąchtiger soll aus dem Obdachlosenmilieu stammen

Ein Mann, der die Tat beobachtet hatte, l├Âschte das Feuer. Es kam lediglich zu einer Verru├čung am Waschhaus des Friedhofs. Zeugenangaben zufolge soll der Tatverd├Ąchtige etwa 1,90 Meter gro├č sein, von schlanker Statur und einen kurzen, dunklen Bart tragen.

Zudem soll der mutma├čliche Brandstifter mit einer dunkelgr├╝nen M├╝tze, einer dunklen, l├Âchrigen Jeans und einem lang├Ąrmligen, dunklen Oberteil bekleidet gewesen sein. Dem Erscheinungsbild nach sei der Tatverd├Ąchtige dem Obdachlosenmilieu zuzuordnen, hei├čt es von der Polizei K├Âln.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Kriminalinspektion Staatsschutz unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Summerjam am F├╝hlinger See startet heute
Von Carlotta Cornelius
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website