• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Kita-Schlie├čung in Zollstock: Aus f├╝r kirchliche Kitas in K├Âln?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischt

Aus f├╝r kirchliche Kitas in K├Âln?

Von Carlotta Cornelius

20.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Kinder und Erzieherin im Kindergarten halten sich bei der Hand und sprechen einen Tischspruch: Die Finanzierung kirchlicher Kitas steht auf der Kippe.
Kinder und Erzieherin im Kindergarten halten sich bei der Hand und sprechen einen Tischspruch: Die Finanzierung kirchlicher Kitas steht auf der Kippe. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kita-Pl├Ątze sind schon lange eine hei├če W├Ąhrung. Wer keinen Platz bekommt, der hat ein Problem. Und wie ein aktuelles Beispiel zeigt, k├Ânnte die Lage bald noch dramatischer werden.

Am 12. Mai fiel die Entscheidung: Die evangelische Kindertagesst├Ątte in K├Âln-Zollstock muss schlie├čen. Eltern und Personal reagierten panisch, gingen sogar auf die Stra├če. Um einen Einzelfall handelt es sich jedoch nicht. F├╝r kirchliche Tr├Ągereinrichtungen k├Ânnte es insgesamt eng werden.

"Die laufenden Kosten sind seit Jahren gestiegen. F├╝r diese Kosten gibt es keine Gegenfinanzierung", sagt Olaf Theis, Finanzkirchmeister der Evangelischen Gemeinde K├Âln-Zollstock.

Der Grund: "Durch den Mitgliederschwund werden die Gemeinden immer kleiner und es stehen immer weniger finanzielle Mittel zur Verf├╝gung", sagt Verbandssprecher Sammy Wintersohl.

K├Âln: Tr├Ągeranteil ist nicht auf geringe Mitgliederzahl angepasst

Hinzu k├Ąme, dass die evangelischen Gemeinden f├╝r jede Tr├Ągereinrichtung pro Jahr 10,3 Prozent Tr├Ągeranteil an die Stadt zahlen m├╝ssen. "Dieser Satz stammt noch aus Tagen, in denen es mehr Kirchenmitglieder gab", sagt Wintersohl.

"Das Betreiben einer Kita ist f├╝r die Kirche immer ein Minusgesch├Ąft. Und mittlerweile m├╝ssen wir immer st├Ąrker gewichten, welche Tr├Ągereinrichtungen weiter betrieben werden und welche nicht."

├ťber f├╝nfzig evangelische Kitas gibt es in K├Âln, die katholische Kirche z├Ąhlt 667, die meisten davon innerst├Ądtisch. "Wir verfolgen die Zunahme an Kirchenaustritten mit gro├čer Sorge", hei├čt es auch vonseiten des K├Âlner Erzbistums.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Christian Neureuther mischt G7-Frauenrunde auf
Amelie Derbaudrenghien, Britta Ernst, Miriam Neureuther und Brigitte Macron: Die Frauen trafen sich zu einem sportlichen Ausflug.


Skyline mit K├Âlner Dom: Das K├Âlner Erzbistum will die katholischen Kitas erhalten.
Skyline mit K├Âlner Dom: Das K├Âlner Erzbistum will die katholischen Kitas erhalten. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)

Erzbistum rechnet mit Minus von 27,5 Millionen Euro

"Nat├╝rlich wirkt sich die gro├če Zahl an Austritten auch monet├Ąr auf das Erzbistum K├Âln aus. Die Landeszusch├╝sse reichen nicht aus, um den Betrieb der Kindertagesst├Ądten zu finanzieren. Das Erzbistum finanziert den Tr├Ągeranteil von 12 Prozent aus Kirchensteuermitteln ÔÇô das sind 46 Millionen Euro allein f├╝r 2022."

Und das, obwohl die Kirchensteuereinnahmen seit Jahren zur├╝ckgehen. So rechnet das Bistum mit einem Jahresfehlbetrag von 27,5 Millionen Euro.

"Damit wir als Bistum auch bei stagnierender oder sinkender Kirchensteuer handlungsf├Ąhig bleiben und unseren Aufgaben weiter nachkommen k├Ânnen, m├╝ssen wir uns entscheiden, wof├╝r wir unsere Ressourcen k├╝nftig einsetzen wollenÔÇť, sagte Generalvikar Markus Hofmann bereits Ende 2021 mit Blick auf den langfristig zu erwartenden R├╝ckgang der verf├╝gbaren Finanzmittel.

F├╝r den Erhalt braucht es Reformen ÔÇô und politischen Willen

Neben einer Umsteuerung der Finanzplanung will das Bistum auch mit einer f├╝r Ende 2022 angek├╝ndigten Verwaltungsreform Ressourcen einsparen. Doch: "Auch angesichts knapper werdender Ressourcen halten wir als Erzbistum K├Âln an dem strategischen Ziel fest, die Vielfalt der katholischen Kindertagesst├Ątten, der Bildungs- und Schullandschaft zu erhalten und solide aufzustellen", hei├čt es vom Bistum.

Einen weiteren Weg, ein k├╝nftiges Kita-Debakel abzuwenden, sieht Sammy Wintersohl vom evangelischen Kirchenverband in einer Senkung des Tr├Ągeranteils. "Das w├╝rde vielen Gemeinden helfen", sagt er. Letztendlich sei dies eine Frage des politischen Willens. Wenn man sich die Reaktionen aus der Kita in Zollstock ansieht, sollte es daran nicht mangeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Greta Spieker
Von Carlotta Cornelius

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website