Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Marsch fordert Führungsrolle von Adams: "Nicht genug"

Leipzig  

Marsch fordert Führungsrolle von Adams: "Nicht genug"

22.10.2021, 12:31 Uhr | dpa

Marsch fordert Führungsrolle von Adams: "Nicht genug". Jesse Marsch

Leipzigs Trainer Jesse Marsch reagiert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Tyler Adams soll bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig einer der künftigen Führungsspieler sein. Das forderte sein Trainer Jesse Marsch am Donnerstag in einer Pressekonferenz. "Er kann mehr ein Anführer auf dem Platz sein. Er ist Kapitän der USA mit 23 Jahren. Aber er zeigt das nicht genug mit unserer Gruppe", betonte der 47-Jährige. Er werde deshalb mit Adams das Gespräch suchen, um dem Mittelfeldspieler seine angedachte Rolle zu verdeutlichen.

Adams hatte am Dienstag beim 2:3 bei Paris Saint-Germain in der Champions League einen folgenschweren Fehlpass gespielt, der letztlich zum 2:2-Ausgleich geführt hatte. "Fatale Fehler passieren, aber wir müssen verstehen, warum", sagte Marsch. Adams sei ein super Spieler, der aber auf seiner Position auch viel Konkurrenz habe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: