• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Leipzig: Sonderzüge bringen Flüchtlinge bis Ende März nach Leipzig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextAnne Heches Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextEU-Land schränkt Einreise für Russen einSymbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen Text"Madame Butterfly" ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Sonderzüge nach Leipzig bis Ende März geplant

Von dpa
Aktualisiert am 18.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Sonderzug mit Flüchtlingen wird auf einer Anzeigentafel angekündigt: Das Zusatzangebot soll Menschen aus der Ukraine noch bis Ende März bei der Flucht helfen.
Ein Sonderzug mit Flüchtlingen wird auf einer Anzeigentafel angekündigt: Das Zusatzangebot soll Menschen aus der Ukraine noch bis Ende März bei der Flucht helfen. (Quelle: Jan Woitas/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mindestens bis Ende März sollen Sonderzüge Flüchtlinge aus der Ukraine von Görlitz nach Leipzig bringen. Die Fahrten der zusätzlichen Züge sind dabei mit Fahrten aus Polen abgestimmt.

Die Sonderzüge für Geflüchtete aus der Ukraine sollen noch mindestens bis Ende März von Görlitz nach Leipzig fahren. Bis zum 27. März seien täglich zwei Züge geplant, teilte die Länderbahn am Freitag mit.

Sie ist laut eigenen Angaben in enger Abstimmung mit polnischen Zugbetreibern, die mit mehreren Zügen täglich Ukrainerinnen und Ukrainer in den Ort Zgorzelec an der Grenze bringen. Von dort organisieren Helfer einen Bustransfer zum Görlitzer Bahnhof, wie die Länderbahn mitteilte.

Leipzig: Zusätzliche Fahrzeuge für Flüchtlinge angemietet

Für die Sonderfahrten hat die Länderbahn demnach zusätzliche Fahrzeuge angemietet. "Das Engagement und die Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist riesig, und so können wir die anfallenden Sonderdienste trotz weiterhin hoher Krankenstände schnell besetzen", sagte Geschäftsführer Wolfgang Pollety laut Mitteilung.

Die Sonderzüge steuern seit Dienstag Leipzig an. Ziel ist es, den Landkreis und die Stadt Görlitz bei der Unterbringung und Weiterleitung der Ukrainerinnen und Ukrainer zu entlasten. Zugleich sollen die Geflüchteten die Erstaufnahmeeinrichtungen schnell und direkt erreichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Staatsanwalt reagiert auf Kritik von Ofarim-Anwälten
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe
FlüchtlingeGörlitzPolenUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website