• Home
  • Themen
  • G├Ârlitz


G├Ârlitz

G├Ârlitz

Lukas Rietzschel erh├Ąlt S├Ąchsischen Literaturpreis 2022

Der in G├Ârlitz lebende Schriftsteller Lukas Rietzschel erh├Ąlt den mit 10.

Lukas Rietzschel

Stundenlange Wartezeit: Auf der A4 staut es sich bis zu 45 Kilometer. Die Polizei ist mit zahlreichen Einsatzkr├Ąften vor Ort, um den Verkehr zu regeln. Erst am Abend soll sich die Lage entspannen.┬á

Stau auf der A4: Die Fahrer m├╝ssen viel Zeit einplanen.

Die Bundesregierung beschenkt uns mit einer superg├╝nstigen Fahrkarte┬áÔÇô┬ádem 9-Euro-Ticket. Damit lassen sich nat├╝rlich ganz prima Ausfl├╝ge machen. Hier sind die sechs sch├Ânsten Touren von Leipzig aus!

Eine Regionalbahn f├Ąhrt in den Sonnenaufgang nahe der s├Ąchsischen Stadt G├Ârlitz: Mit dem 9-Euro-Ticket k├Ânnen viele sch├Âne Ausflugsziele erreicht werden.
Von Andreas Raabe

Der Himmelfahrtstag ist in Sachsen bis zum Nachmittag ohne gr├Â├čere Zwischenf├Ąlle verlaufen. "Wir sind erstaunt, aber es ist wirklich ruhig", sagte ein Sprecher im Lagezentrum der ...

Herrentagausflug im Harz

Versicherer in Sachsen mussten im abgelaufenen Jahr f├╝r eine Rekordsumme an Sch├Ąden aufkommen. Im Bundesvergleich gab es in Sachsen die meisten Sturmsch├Ąden an H├Ąusern und Autos.

Ein entwurzelter Baum liegt auf einem Carport bei G├Ârlitz (Archivbild): In Sachsen gab es letztes Jahr Unwettersch├Ąden in Millionenh├Âhe.

Glimpfliches Ende f├╝r eine gef├Ąhrliche Leichtsinnigkeit: Bei einer Autobahnrast in Sachsen sind zwei Kinder ihrer Mutter entwischt und auf die Fahrbahn gerannt ÔÇô die Polizei sammelte sie wieder ein.

Autobahn A4 (Symbolbild): W├Ąhrend einer Rast entwischten die Kinder ihrer Mutter und rannten auf die Autobahn.

Die neue BKA-Statistik zeigt ein Allzeithoch bei politisch motivierten Straftaten. Dabei hatte Innenministerin Faeser dem Rechtsextremismus den Kampf angesagt. Das Problem ist weitreichend ÔÇô┬á und es wird noch zu wenig getan.

Pro-Pal├Ąstinensische Teilnehmer bei einer Al-Kuds-Demonstration in Berlin (Archivbild). Auf der Demonstration sind regelm├Ą├čig auch antisemitische Parolen zu h├Âren.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Gro├čeinsatz in Sachsen: Wegen Ausschreitungen nach einem Fu├čballspiel hat es in vier St├Ądten Razzien gegeben. Zahlreiche Personen werden des Landfriedensbruchs beschuldigt.

Durchsuchungen in Sachsen: Im Stadion waren keine Fans zugelassen, Tausende feierten deshalb im Gro├čen Garten in Dresden.

Mit einer rollenden Ausstellung will die Deutsche Bundesbank den Menschen in Deutschland ihre Aufgaben rund um den Euro n├Ąher bringen. Die Ausstellung in einem zweigeschossigen ...

1-Euro-M├╝nze

Mindestens bis Ende M├Ąrz sollen Sonderz├╝ge Fl├╝chtlinge aus der Ukraine von G├Ârlitz nach Leipzig bringen. Die Fahrten der zus├Ątzlichen Z├╝ge sind dabei mit Fahrten aus Polen abgestimmt.

Ein Sonderzug mit Fl├╝chtlingen wird auf einer Anzeigentafel angek├╝ndigt: Das Zusatzangebot soll Menschen aus der Ukraine noch bis Ende M├Ąrz bei der Flucht helfen.

Sachsen muss auf eine stark wachsende Zahl von Kriegsfl├╝chtlingen aus der Ukraine reagieren und dabei auch mit den Sorgen Betroffener umgehen. So gebe es bei manchen Vorbehalte ...

Regina Kraushaar

Um Gefl├╝chtete aus der Ukraine schneller weiterleiten zu k├Ânnen, setzt Sachsen nun Sonderz├╝ge von G├Ârlitz nach Leipzig ein. Die Bahnen sollen den Ort an der Grenze zu Polen entlasten.

Ein Zug auf dem Weg zwischen Leipzig nach Dresden (Archivbild): Der Zug soll auch den Hauptbahnh├Âfen halten, um Gefl├╝chteten die M├Âglichkeit zu geben, von dort privat weiterzureisen.

Die Kriegsfl├╝chtlinge aus der Ukraine sind keine Arbeitsmigrantinnen. Das sollten sich alle klarmachen, die jetzt vom Ende des Facharbeitermangels tr├Ąumen.

Ankunft am Berliner Hauptbahnhof: Viele der Ukraine-Fl├╝chtlinge wollen in den Metropolen bleiben.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

An der polnisch-ukrainischen Grenze kommen min├╝tlich Gefl├╝chtete an. Hinter jedem m├╝den Gesicht verbirgt sich eine Lebensgeschichte,┬áin der Putins Angriffskrieg eine j├Ąhe Z├Ąsur ist. Ein Besuch vor Ort.

Freiwillige in einem Bunker in Kiew: Viele Menschen fl├╝chteten aus dem Land, andere suchen Zuflucht in Bunkern, Kellern und Tiefgaragen.
Von F. Holewik und M. K├Ârner (Fotos), Medyka

Der ehemalige Vorsitzende der Werte-Union kandidiert auf AfD-Ticket f├╝r das Bundespr├Ąsidentenamt. Jetzt wird klar: Vor der Wahl hat Max Otte an die AfD gespendet. Damit habe er die "b├╝rgerlichen Kr├Ąfte unterst├╝tzen" wollen.┬á

Max Otte bei einer Pressekonferenz der AfD (Archiv): Ein Zusammenhang zwischen der Spende und seiner Kandidatur f├╝r das Bundespr├Ąsidentenamt bestehe nicht.

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website