• Home
  • Regional
  • Mainz
  • 350 neue Audis in Mainz: Polizei bekommt neue Streifenwagen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Polizei in Rheinland-Pfalz bekommt Hunderte neue Streifenwagen

Von dpa
Aktualisiert am 02.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Neue Einsatzfahrzeuge der Polizei: Die rheinland-pfälzischen Beamten fahren nun im Audi A6 auf Streife.
Neue Einsatzfahrzeuge der Polizei: Die rheinland-pfälzischen Beamten fahren nun im Audi A6 auf Streife. (Quelle: Andreas Arnold/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über 300 neue Audis des Typs A6 stehen in Mainz. Sie ersetzen die bisherige Streifenwagen-Flotte der Polizei in Rheinland-Pfalz und werden in der Landeshaupstadt vorgestellt.

Die rheinland-pfälzische Polizei bekommt rund 350 neue Streifenwagen. Innenminister Roger Lewentz (SPD) stellt die Fahrzeuge des Typs Audi A6 an diesem Mittwoch in Mainz vor. Vorgänger der neuen, leistungsstarken Einsatzfahrzeuge waren Streifenwagen des Modells A4. Diese hatten sich aber als ungeeignet für die neue Schutzausrüstung erwiesen, die nach dem Terroranschlägen auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charly Hebdo in Paris Anfang 2015 eingeführt worden war.

Innenminister von Rheinland-Pfalz, sitzt in einem historischen Einsatzfahrzeug der Polizei, einem VW-Käfer von 1976: Er stellte die neuen Polizeifahrzeuge in Mainz vor.
Innenminister von Rheinland-Pfalz, sitzt in einem historischen Einsatzfahrzeug der Polizei, einem VW-Käfer von 1976: Er stellte die neuen Polizeifahrzeuge in Mainz vor. (Quelle: Andreas Arnold/dpa-bilder)

Alle vier Jahre neue Wagen

Maschinenpistolen, abschließbarer Sicherungskasten, Helme und schwere Schutzdecken brachten mehr Gewicht auf die Waage als in den Audis A4 zugelassen. Die Folge: Die Hinterachsenfederung musste ausgewechselt werden und ein Teil der Streifenwagen zurück in die Werkstatt, wie Ministeriumssprecher Joachim Winkler erläutert. Die geleasten Streifenwagen werden in der Regel alle vier Jahre ausgetauscht.

Für Unterhalt, Instandhaltung und Betrieb der gesamten Polizei-Dienstwagenflotte gibt das Land jährlich einen siebenstelligen Betrag aus; 2019 waren es rund neun Millionen Euro. Hinzu kamen für dieses Jahr knapp 11,7 Millionen Euro für das Leasen oder den Kauf von Fahrzeugen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AudiPolizeiSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website