Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: OB Ebling für Lockerungen bei Inzidenz über 50

"50 ist unrealistisch"  

Mainzer OB für Lockerungen auch bei Inzidenz über 50

03.12.2020, 07:33 Uhr | dpa

 Mainz: OB Ebling für Lockerungen bei Inzidenz über 50. Michael Ebling (SPD), Oberbürgermeister von Mainz (Archivbild): Ebling hält eine Corona-Inzidenz von 50 auf absehbare Zeit für unrealistisch und möchte daher schon früher Lockerungen ermöglichen. (Quelle: dpa/Fredrik von Erichsen)

Michael Ebling (SPD), Oberbürgermeister von Mainz (Archivbild): Ebling hält eine Corona-Inzidenz von 50 auf absehbare Zeit für unrealistisch und möchte daher schon früher Lockerungen ermöglichen. (Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa)

Der Oberbürgermeister von Mainz, Michael Ebling, hat sich für frühere Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. Eine Inzidenz von 50 sei vorerst unrealistisch.

Lockerungen der Corona-Beschränkungen müssen nach Auffassung des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling (SPD) auch bei einer Inzidenz von mehr als 50 möglich sein. "200 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen sind deutlich zu hoch, da kommt kein Gesundheitsamt mehr nach", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

"Aber dass wir die 50 wieder erreichen, ist im Dezember und auf absehbare Zeit unrealistisch." Die Gesundheitsämter seien ja verstärkt worden, auch mit Bundeswehrsoldaten. "Wir müssen die personelle Verstärkung länger halten." Zudem gebe es einen Digitalisierungsschub, der die Nachverfolgung der Infektionen etwas einfacher machen könne.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: