Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild f├╝r einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild f├╝r einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild f├╝r einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild f├╝r einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild f├╝r einen Text50 Tote: ├ťberrollt Corona Nordkorea? Symbolbild f├╝r einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild f├╝r einen TextNeun-Euro-Ticket k├Ânnte scheiternSymbolbild f├╝r einen TextThomas M├╝ller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild f├╝r einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserTV-Koch packt ├╝ber kuriose Groupie-Begegnung aus

Polizei bereitet sich auf Proteste von Corona-Gegnern vor

Von dpa
26.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. (Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat sich auf m├Âgliche "Montagsspazierg├Ąnge" von Gegnern der Corona-Ma├čnahmen an diesem Montag eingestellt. "Wir haben Hinweise darauf, dass an verschiedenen Orten in der Rheinpfalz Spazierg├Ąnge geplant sind, beispielsweise in den Direktionen Ludwigshafen, Neustadt und Landau", sagte ein Sprecher der Polizei in Ludwigshafen am Sonntag. Die Beamten w├╝rden sich entsprechend vorbereiten. Die Polizei in Pirmasens geht ebenfalls davon aus, dass es am fr├╝hen Abend zu Protesten kommen k├Ânnte.

In Mainz gebe es zwei Anmeldungen f├╝r "Montagsspazierg├Ąnge" am fr├╝hen Montagabend, eine vom Dom zum Rhein und zur├╝ck und die andere in der N├Ąhe vom Landtag, sagte ein Sprecher der Polizei. "Teilnehmerzahlen sind keine bekannt, wir sind aber vorbereitet." In Koblenz gibt es derweil noch keine konkreten Informationen auf Veranstaltungen. "Warten wir es mal ab", sagte eine Sprecherin der Polizei. Bei der Polizei in Trier hie├č es, im Internet gebe es diverse Aufrufe. Ob die Veranstaltungen tats├Ąchlich stattfinden, sei noch unklar.

Am vergangenen Montag hatten rund 6600 Menschen in Rheinland-Pfalz an 72 "Montagsspazierg├Ąngen" gegen die Corona-Ma├čnahmen teilgenommen. Laut dem rheinland-pf├Ąlzischen Innenministerium waren die Aktionen im Vorfeld ├╝berwiegend nicht angemeldet oder durch Verf├╝gungen der zust├Ąndigen Beh├Ârden verboten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoronavirusLudwigshafenPirmasensPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website