• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Rheinland-Pfalz-Tag und Wurstmarkt: Es wird wieder gefeiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr einen TextRangeleien bei G7-Demo in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr ein VideoHöchste Terrorwarnstufe in OsloSymbolbild fĂŒr einen TextWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr ein VideoExplosionen nach Großbrand in DresdenSymbolbild fĂŒr einen TextMerz fĂŒr lĂ€ngere AKW-LaufzeitSymbolbild fĂŒr einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild fĂŒr einen TextVerliert Klopp den nĂ€chsten Superstar?Symbolbild fĂŒr einen Text14-JĂ€hriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild fĂŒr einen TextInflation: SPD regt Sonderzahlung anSymbolbild fĂŒr einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Rheinland-Pfalz-Tag und Wurstmarkt: Es wird wieder gefeiert

Von dpa
05.04.2022Lesedauer: 3 Min.
35. Rheinland-Pfalz-Tag
Eine Musikgruppe aus Annweiler beim Festumzug zum Abschluss des 35. Rheinland-Pfalz-Tags im Jahr 2019. (Quelle: Uwe Anspach/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stars wie der PopsĂ€nger Alvaro Soler und Demokratie, Wein und Kultur: Nach zwei Jahren Pause wegen der Pandemie sind in Rheinland-Pfalz fĂŒr den Sommer wieder eine Reihe von Großveranstaltungen und Festen geplant. Vorausgesetzt Corona lĂ€sst es zu. Ein Überblick ĂŒber die grĂ¶ĂŸten Veranstaltungen:

Zu den Stars beim Rheinland-Pfalz-Tag vom 20. bis 21. Mai in Mainz gehören der Sing-Songwriter Milow, der PopsĂ€nger Alvaro Soler und DJ Lost Frequencies. Ein weiterer Höhepunkt ist der Festumzug mit rund 70 Nummern und 2500 Teilnehmenden am Sonntag, den der SWR live ĂŒbertrĂ€gt. Er zeigt auch eine "Tatort"-Preview - mit dabei Schauspielerin Heike Makatsch. Der Rheinland-Pfalz-Tag spiegele die kulturelle Vielfalt des Landes wider, sagte MinisterprĂ€sidentin Malu Dreyer (SPD). Vereine und Initiativen prĂ€sentierten sich in der gesamten Stadt. Es soll drei Themenblöcke geben: Ehrenamt, Tourismus sowie Selbsthilfe, Gesundheit, Demografie und Pflege. Die Staatskanzlei und die Ministerien bieten drei Tage lang einen Blick hinter die Kulissen. Insgesamt werden bis zu 120 000 Besucher erwartet.

Das Musikfestival "Rock am Ring" steigt vom 3. bis 5. Juni wieder in der Eifel. Dann können sich bis zu 87.500 Fans auf rund 80 Bands am legendĂ€ren NĂŒrburgring freuen. Headliner sind Green Day, Muse und Volbeat. Schon seit lĂ€ngerem ist das Spektakel auf drei BĂŒhnen fast ausverkauft. Erst seit vergangenem Montag (4.4.) gibt es laut den Veranstaltern auch Tagestickets ab 110 Euro zu kaufen. Der Eintritt fĂŒr das gesamte Rockfestival beginnt inklusive Camping bei 259 Euro.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Das Altstadtfest in Trier geht vom 10. bis 12. Juni wieder an den Start. Und zwar in seiner Form wie vor Corona, teilte die Trier Tourismus und Marketing GmbH mit. Die Festmeile mit viel Livemusik sowie reichlich Essens- und GetrÀnkestÀnden reicht von der Porta Nigra bis zum Viehmarkt. Vor Corona kamen an den drei Tagen jeweils rund 100.000 Besucher im Schnitt.

Die Mainzer Johannisnacht wird ebenfalls wieder geplant, vom 24. bis 27. Juni. Das Fest wurde 1968 ins Leben gerufen, im Jahr des 500. Todestages von Johannes Gutenberg. Kultur wird normalerweise neben Kulinarischen und FahrgeschĂ€ften großgeschrieben. Allerdings lassen die Organisatoren noch Vorsicht walten: "Die Pandemieentwicklung wird bei den Planungen berĂŒcksichtigt", heißt es auf der Homepage.

Das Spektakel "Rhein in Flammen" in Koblenz soll laut den Veranstaltern nach derzeitiger Planung am 13. August erstmals seit 2019 wieder Tausende Zuschauer anziehen. Begleitet von Feuerwerken soll abends ein großer Schiffskorso auf dem Rhein fahren, vorbei an beleuchteten Ufern mit Burgen und Schlössern. Die Veranstaltung mit zahlreichen Events an Land hat eine große Tradition: Bereits 1756 soll in Koblenz zu Ehren des KurfĂŒrsten Johann Philipp von Walderdorff ein Feuerwerk gezĂŒndet worden sein.

In Wittlich ist die SÀubrennerkirmes vom 19. bis 23. August im gewohnten Umfang geplant. Wenn es Corona zulÀsst, werden wie in den Jahren vor der Pandemie etwa 100.000 GÀste erwartet.

Der Weinmarkt in Mainz steht - unter Vorbehalt - auch wieder im Kalender. Das traditionelle Mainzer Weinfest der Winzer ist vom 25. bis 28. August und vom 1. bis 4. September im Stadtpark geplant.

Der Wurstmarkt in Bad DĂŒrkheim, der als grĂ¶ĂŸtes Weinfest der Welt gilt, soll im September wieder steigen. Er solle in bekannter Form stattfinden, sagte Marcus Brille vom Organisationsteam, so wie es vor Corona gewesen sei. Einen Strich durch die Planungen könnte noch machen, wenn wieder der Impfstatus ĂŒberprĂŒft werden mĂŒsste oder es KapazitĂ€tsbegrenzungen gebe. Das lasse sich nicht realisieren. "Das wĂ€ren K.o.-Kritierien", sagte Brille. Derzeit sehe es aber nicht danach aus. Die letzte Ausgabe des Wurstmarktes war 2019, er zieht nach Veranstalterangaben mehr als 600.000 Menschen an. 2022 ist das Fest vom 9. bis 13. September und 16. bis 19. September geplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
EifelKoblenzMalu DreyerNĂŒrburgringSPDTrier

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website