t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünster

Gesellschaft | Wüst: Auch Klimawandel ist Gefahr für Frieden


Wüst: Auch Klimawandel ist Gefahr für Frieden

Von dpa
15.09.2023Lesedauer: 1 Min.
FriedenskonferenzVergrößern des BildesHendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, spricht. (Quelle: Guido Kirchner/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei den Anstrengungen für Frieden und Sicherheit muss die Bekämpfung des Klimawandels und der Fluchtursachen für Millionen Menschen weltweit zu den Prioritäten gehören. Das sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst am Freitag bei der ersten Westfälischen Friedenskonferenz in Münster. "Wir sind als hoch entwickeltes Industrieland in der Pflicht, unseren Beitrag zu leisten." Auch ein klares Bekenntnis für eine stabile Entwicklungszusammenarbeit bleibe wichtig. Als wirtschaftlich starkes Land könne man "vielfältige Kooperationen anbieten", betonte der CDU-Politiker bei der Veranstaltung der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe.

Im 375. Jubiläumsjahr des Westfälischen Friedens - dieser beendete 1648 in Münster und Osnabrück den Dreißigjährigen Krieg - sollte die eintägige Veranstaltung auch ein Zeichen für Frieden setzen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website