• Home
  • Regional
  • M├╝nster
  • Impfen gegen Grippe: Modellversuch in Westfalen-Lippe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextStreik belastet Gasf├ÂrderungSymbolbild f├╝r einen Text├ľlpreise legen zuSymbolbild f├╝r einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr├╝der"Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextFrau tot aus Riedsee geborgenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Impfen gegen Grippe: Modellversuch in Westfalen-Lippe

Von dpa
22.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Impfung
Eine Arzthelferin impft eine Patentin mit einer Spritze. (Quelle: Ole Spata/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Teilen von Westfalen-Lippe k├Ânnen Menschen sich ab dem Herbst auch in Apotheken gegen Grippe impfen lassen. Das h├Ątten der Apothekerverband Westfalen-Lippe und die AOK Nordwest in einem Modellprojekt vereinbart, teilte die Krankenkasse am Dienstag in Dortmund mit. Zu der Modellregion geh├Âren Dortmund, der Regierungsbezirk Detmold, der Kreis Olpe, der M├Ąrkische Kreis und der Hochsauerlandkreis. Vor dem Start des drei Jahre dauernden Projekts w├╝rden die teilnehmenden Apotheker geschult, betonte die Kasse. Das Angebot gilt nur f├╝r Mitglieder der AOK Nordwest.

Damit gebe es f├╝r die Versicherten eine zus├Ątzliche M├Âglichkeit, sich gegen die Virusgrippe Influenza impfen zu lassen, sagte AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann. Gemeinsames Ziel sei, die Durchimpfungsrate der Bev├Âlkerung zu steigern. Nach Angaben der St├Ąndigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut seien nur 35 Prozent der Risikogruppe der ├╝ber 60-J├Ąhrigen gegen Influenza geimpft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
AOKDetmoldGrippeM├╝nster

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website