• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Raser hinterlässt Spur der Verwüstung in Baltmannsweiler: zwei Schwerverletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Raser hinterlässt Spur der Verwüstung: zwei Schwerverletzte

Von dpa, ASS

Aktualisiert am 06.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Der völlig zerstörte Unfallwagen: Fahrer und Beifahrer wurden in Kliniken gebracht.
Der völlig zerstörte Unfallwagen: Fahrer und Beifahrer wurden in Kliniken gebracht. (Quelle: 7aktuell.de | Kevin Lermer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zu schnell und mutmaßlich unter Alkoholeinfluss ist ein Mercedes-Fahrer durch einen Ort gerast. Am Ende landeten er und sein Beifahrer im Krankenhaus.

Ein Mann ist in Baltmannsweiler (Landkreis Esslingen) mit seinem Wagen in ein geparktes Auto gekracht und hat dabei sich und seinen Beifahrer schwer verletzt. Der 31-Jährige war in der Nacht zum Samstag mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Polizei geht auch davon aus, dass er getrunken hatte.

Der Unfallwagen wurde durch den Aufprall auf einen weiteren parkenden Wagen geschoben, der ein drittes Auto anstieß. Während der Fahrer mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde, musste der 31-jährige Beifahrer per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Verwüstung an der Unfallstelle: Es entstand ein riesiger Sachschaden.
Verwüstung an der Unfallstelle: Es entstand ein riesiger Sachschaden. (Quelle: 7aktuell.de | Kevin Lermer)

Die Polizei nahm beim Fahrer eine Blutentnahme vor – das Ergebnis stand zunächst aus. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt rund 50.000 Euro. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot an der Unfallstelle im Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Absurder Protest
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
EsslingenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website