Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalStuttgart

Stuttgart | Farbanschlag auf Haus von AfD-Politiker: Staatsschutz ermittelt


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Farbanschlag auf Haus von AfD-Politiker

Von t-online, mics

Aktualisiert am 02.09.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 144366069
Der Stuttgarter AfD-Abgeordnete Dirk Spaniel spricht im Bundestag (Archiv): Das Haus des Politikers wurde mit Farbe beschmiert. (Quelle: Christoph Hardt via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf das Haus des Stuttgarter AfD-Politikers Dirk Spaniel wurde ein Farbanschlag verübt. Die AfD spricht von einem "Terroranschlag", der Staatsschutz ermittelt.

Offenbar ist auf das Haus des Stuttgarter AfD-Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel ein Farbanschlag verübt worden. Das schreibt die AfD Stuttgart auf ihrer Facebook-Seite. Gegenüber dem SWR bestätigte die Polizei Stuttgart den Vorfall. Dort heißt es, die Fassade sei großflächig und mit "deutlich mehr als ein paar Farbbeuteln" beschmutzt worden. Die AfD Stuttgart spricht von einem "Terroranschlag".

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Indirekt gibt die Stuttgarter AfD gar dem Staat eine Mitschuld an der Tat und schreibt von "völlige(r) Enthemmung" und dass "diese Art der Terrorisierung (...) auch das Ergebnis jahrelanger Verharmlosung linker Gewalttäter als 'Aktivisten'" sei, ebenso der "gesellschaftlichen Akzeptanz linker Gewalttäter".

Dennoch ermittelt der Staatsschutz – weil es sich beim Opfer um einen Politiker handelt. Hinweise auf mögliche Täter gebe es bislang keine, so ein Sprecher der Polizei gegenüber dem SWR. Die AfD vermutet die Täter im linken Spektrum, genauer gesagt bei der Antifa.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • facebook.com: Seite der AfD Stuttgart
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
AfDBundestagFacebookPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website