• Home
  • Themen
  • Bundestag


Bundestag

Bundestag

Hinweise auf Ursache f├╝r Zugungl├╝ck gefunden

F├╝nf Menschen waren bei einer Entgleisung eines Regionalzug in Garmisch-Partenkirchen ums Leben gekommen.

Entgleister Zug: Bei dem Ungl├╝ck in Garmisch-Partenkirchen kamen f├╝nf Menschen ums Leben. (Archivfoto)

F├╝r die FDP war er so etwas wie der heilige Gral. Nun hat der Bericht der Corona-Sachverst├Ąndigen die Erwartungen entt├Ąuscht ÔÇô mit Ansage. Und jetzt?

Karl Lauterbach: Was bedeutet das f├╝r den Herbst? Dar├╝ber muss die Politik jetzt beraten.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Ab sofort k├Ânnen Hartz-IV-Empf├Ąnger kaum noch sanktioniert werden. Ein gro├čer Fehler ÔÇô gerade in der aktuellen Krise.

Gespr├Ąch beim Jobcenter (Symbolbild): Hartz-IV-Empf├Ąnger m├╝ssen nun weniger Strafen f├╝rchten.
Ein Gastbeitrag von Hermann Gr├Âhe (CDU)

Ferda Ataman soll neue Antidiskriminierungsbeauftragte werden. Dagegen r├╝hrt sich unter Migranten Protest. Aber es gibt noch mehr Unterst├╝tzung.

Auch unter Migranten umstritten: die Publizistin Ferda Ataman.

Der ehemalige CDU-Mann Frank Steffel will Pr├Ąsident von Hertha BSC werden. Er ├╝bt harte Kritik am Verein und spricht sogar von einem "Krebsgeschw├╝r".

Frank Steffel: Der CDU-Politiker und Unternehmer ist aktuell noch Pr├Ąsident der F├╝chse Berlin.
Von Benjamin Zurm├╝hl

Mit Blick auf die Debatte um die Abtreibung in Deutschland und den USA hat CDU-Chef Friedrich Merz vor einer Gef├Ąhrdung des gesellschaftlichen Friedens gewarnt.

Landesparteitag CDU Hamburg

Wie k├Ânnen die B├╝rger bei steigenden Preisen entlastet werden? Besonders um die Schuldenbremse streitet die Ampelregierung. Die SPD denkt ├╝ber Sonderzahlungen nach.

SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf M├╝tzenich: "Wir werden nicht alles abfedern k├Ânnen."

Die Sorgen um einen Lieferstopp beim Gas nehmen zu. Doch wieso kann es sich Putin trotz scharfer Sanktionen überhaupt leisten, uns das Gas abzustellen?

Wladimir Putin: Trotz der Sanktionen verdient der Kremlchef noch an ├ľl und Gas.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Pr├Ąsdient Selenskyj will in die EU,┬áunbedingt und m├Âglichst schnell. Nun hat die Ukraine in dem Verfahren einen ersten Etappensieg erlangt. Wie geht es nun weiter?

Von der Leyen und Selenskyj bei ihrem Besuch Anfang April: Die Kommissionspr├Ąsidentin will die Ukraine in der EU haben.
  • Sonja Eichert
  • David Schafbuch
Von Sonja Eichert, David Schafbuch

Niemand in der Ampelkoalition tritt so forsch auf wie Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Sie treibt sogar den Kanzler vor sich her. Unterwegs mit einer Grenzg├Ąngerin.

Marie-Agnes Strack-Zimmermann bei einer Podiumsdiskussion: Politik wie mit dem Autoscooter.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Eigentlich h├Ątte die AfD den Vorsitz in drei Aussch├╝ssen ├╝bernehmen k├Ânnen. Doch ihre Kandidaten wurden nicht gew├Ąhlt. Also zog die Partei mit einer Klage nach Karlsruhe.

Alice Weidel und Stephan Brandner (beide AfD) im Bundestag.

Wir ahnen, es stehen uns wirtschaftlich schwierige Zeiten bevor. Doch ist das wirklich so? Die Entwicklung ist nicht zwingend.

Eine Raffinerie in Gelsenkirchen ÔÇô hier sp├╝ren sie die Rezession besonders schnell.
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Vor zwei Jahren implodierte der Wirecard-Konzern. Der Ex-Chef sitzt in U-Haft, sein Vorstandskollege ist auf der Flucht. Was wusste der jetzige Kanzler?

Olaf Scholz vor dem Wirecard-Hauptsitz in Aschheim bei M├╝nchen (Montage): Der Kanzler und fr├╝here Finanzminister sieht sich im Wirecard-Skandal schwerer Kritik ausgesetzt.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Deutschland hilft der Ukraine nur z├Âgerlich. Warum? Weil Wladimir Putin die gr├Â├čte Schw├Ąche der Deutschen kennt, erkl├Ąren Marieluise Beck und Ralf F├╝cks.

Olaf Scholz: Deutschland sollte sich von Russlands Drohungen nicht einsch├╝chtern lassen, empfehlen Marielusie Beck und Ralf F├╝cks.
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke

Separatisten einer Pseudo-Republik haben in Berlin ein Lobby-Netzwerk installiert. Laut Recherchen von t-online und "Vice" half dabei die russische Botschaft.

Putin machte Abchasien zum vermeintlichen Staat: In Bundespolitik und Wirtschaft werben die Separatisten nun f├╝r die "rote Riviera".
  • Jonas Mueller-T├Âwe
  • Annika Leister
Von J. Mueller-T├Âwe, A. Leister, S. Winter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website