Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalStuttgart

Frust nach Konzert in Stuttgart – Stundenlanges Warten: Böhse-Onkelz-Fans sauer


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Stundenlanges Warten: Böhse-Onkelz-Fans sauer

Von t-online, mics

Aktualisiert am 19.09.2022Lesedauer: 2 Min.
imago 93290047
Kevin Russell, Frontmann der Band Böhse Onkelz bei einem Konzert 2019 (Archiv): Der Auftritt in Stuttgart gefiel den Fans, die Organisation eher weniger.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Konzert der Böhsen Onkelz in Stuttgart mehrt sich die Kritik der Besucher an den Organisatoren. Die Rede ist von der "schlechtesten Orga ever".

Nach langer Zeit gaben am Sonntagabend die Böhsen Onkelz ihr Comeback in Stuttgart. Vor 15.000 Zuschauern spielten sie in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Bad Cannstatt. Für viele Fans ein tolles Erlebnis – und auch die Polizei zeigte sich zufrieden, blieb es doch friedlich rund um die Veranstaltung: Nur eine Streitigkeit um die Ausgabe von Getränken sei der Behörde gemeldet worden, erklärte eine Polizeisprecherin t-online.

Einen Tag nach dem Konzert wurden im Internet jedoch auch etliche kritische Stimmen laut. So schrieb Regina Kortyka auf Instagram von der "Schlechteste(n) Orga ever". Sie sei "schon auf so vielen Konzerten" gewesen, aber es sei "nirgends so schlecht gewesen wie hier, da weiß die eine Hand nicht, was die andere macht", lässt sie ihrem Frust freien Lauf.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Kritik richtet sich nicht gegen Böhse Onkelz

Ihre Kritik sei jedoch nicht gegen die Band gerichtet, sondern vor allem gegen Veranstalter und Organisatoren. Sie schreibt, sie habe "seit 11 Uhr angestanden, weil wir in die erste Reihe wollten. Dann hieß es gegen Nachmittag schon mal Ausweise und Tickets kontrollieren und man bekam ein Bändchen als Zeichen, dass alles kontrolliert ist und man dann keinen Ausweis mehr bräuchte, sondern nur noch Ticket scannen".

Was sich dann wohl als falsch herausstellte: "Plötzlich hieß es dann an unserer Schleuse beim Einlass: Doch bitte Ausweis, während das neben uns keinen interessiert hat, da waren die anderen schon dreimal durch. Echt ärgerlich; wenn man den ganzen Tag in der Kälte angestanden hat." Dagegen sei das in Oberhausen "mega entspannt und super gut geregelt" gewesen.

Auch ein weiterer Nutzer teilt diese Beobachtungen. Florian Greiner schreibt: "Ja versteh ich, ich hatte zum Glück (einen) Sitzplatz, aber wir haben sogar das erste Lied verpasst, weil der Einlass so lange gedauert hat." Wieder andere schrieben, dass sie rund drei Stunden in der Schlange stehen mussten, ehe sie in die Halle gelassen wurden. Für den Auftritt der Band gab es jedoch überwiegend positives Feedback. Die meisten freuten sich, sie endlich wieder live erleben zu dürfen.

Bei den Auftritten in Frankfurt waren im August zwei Besucher des Böhse-Onkelz-Konzerts gestorben. Außerdem sollen Dritte von Fans rassistisch beleidigt worden sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Telefonat mit der Pressestelle der Polizei Stuttgart
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
InstagramPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website