Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalStuttgart

Ministerin: Ortskräfte bekommen sofort Arbeitserlaubnis


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Ministerin: Ortskräfte bekommen sofort Arbeitserlaubnis

Von dpa
19.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Afghanische Flüchtlinge, die nach der Machtübernahme durch die Taliban nach Deutschland geflogen werden, sollen es möglichst einfach haben. Sie bekämen sofort Sozialleistungen und eine Arbeitserlaubnis und seien krankenversichert, sagte die baden-württembergische Justizministerin Marion Gentges (CDU) dem "Badischen Tagblatt" (Freitag). "Auch besonders gefährdete Personen wie Journalistinnen und Journalisten oder Menschenrechtlerinnen und Menschenrechtler sollen diesen Status erhalten."

300 Ortskräfte sind in den vergangenen Wochen in den Südwesten gekommen. Gemäß dem Verteilungsschlüssel von Flüchtlingen auf die Bundesländer will Baden-Württemberg rund 13 Prozent der weiter ankommenden Menschen aus Afghanistan aufnehmen. Die Aufnahme sei "keine Frage der Zahl, sondern eine moralische und menschliche Verpflichtung", sagte Ministerin Gentges der Zeitung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
CDUDeutschlandFlüchtlingeTaliban

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website