Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Max-Eyth-See in Stuttgart: Stadt erlässt Verweilverbot wegen Facebook-Partys

Max-Eyth-See in Stuttgart  

Stadt erlässt Verweilverbot wegen Facebook-Partys

17.09.2021, 14:26 Uhr | dpa

Max-Eyth-See in Stuttgart: Stadt erlässt Verweilverbot wegen Facebook-Partys. Der Max-Eyth-See in Stuttgart (Archivbild): Hier sollen weitere Partys verhindert werden. (Quelle: imago images/Oliver Willikonsky)

Der Max-Eyth-See in Stuttgart (Archivbild): Hier sollen weitere Partys verhindert werden. (Quelle: Oliver Willikonsky/imago images)

Die Stadt Stuttgart hat den Aufenthalt am Max-Eyth-See für einen bestimmten Zeitraum verboten. Damit möchte sie gegen Partys vorgehen, die über die sozialen Medien organisiert werden.

Mit einem vorübergehenden Verweilverbot für ein Stuttgarter Naherholungsgebiet direkt am Neckar will die Landeshauptstadt gegen Partyexzesse vorgehen. Das Verweilen am Max-Eyth-See ist am kommenden Samstag von 20 Uhr bis Sonntagmorgen um 6 Uhr verboten, wie die Stadt am Freitag mitteilte.

An den vergangenen beiden Wochenenden sei es dort zu Partyexzessen gekommen, erneut gebe es Aufrufe über Facebook zu einer Party am Samstag. Man toleriere nicht, dass sich der See zu einem Party-Hotspot mit Tausenden Besuchern entwickle, sagte Ordnungsbürgermeister Clemens Maier (Freie Wähler).

Partys am Max-Eyth-See in Stuttgart: "Massive Vermüllung"

"Natur und Anwohnerinnen und Anwohner leiden erheblich unter dem Lärm und der massiven Vermüllung." Man versuche, diejenigen zu ermitteln, die zu den Facebook-Partys aufriefen.

Nach Partyexzessen in der Stuttgarter Innenstadt hatte die Verwaltung in den vergangenen Monaten bereits für den Marienplatz und die Anlagen des Feuersees Verweilverbote erlassen. Diese wurden mittlerweile wieder aufgehoben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: