Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Besuche in Pflegeheimen unter Corona-Auflagen möglich

Unter Corona-Auflagen  

Besuche in Wolfsburger Pflegeheimen wieder möglich

20.05.2020, 17:48 Uhr | t-online.de

Wolfsburg: Besuche in Pflegeheimen unter Corona-Auflagen möglich. Ein AWO-Pflegeheim in Wolfsburg: Auch hier hatte es einen Corona-Todesfall gegeben. Nun darf aber wieder Besuch empfangen werden. (Quelle: imago images/Huebner)

Ein AWO-Pflegeheim in Wolfsburg: Auch hier hatte es einen Corona-Todesfall gegeben. Nun darf aber wieder Besuch empfangen werden. (Quelle: Huebner/imago images)

Wochenlang galt wegen der Coronavirus-Pandemie in Wolfsburger Pflegeheimen ein strenges Besuchsverbot. Das Land Niedersachsen lockert es nun. Auflagen gibt es aber weiterhin.

Angehörige dürfen ihre Verwandten in Pflegeheimen in Wolfsburg ab sofort wieder besuchen. Wegen des Coronavirus und der erhöhten Gefahr für ältere Menschen, die zur Risikogruppe gehören, galt dort ein strenges Besuchsverbot.

Das Land Niedersachsen lässt nun Besuche unter strengen Hygieneauflagen wieder zu. Wolfsburgs Alten- und Pflegeheime haben einer Mitteilung der Stadt zufolge entsprechende Konzepte erarbeitet, unter denen Besuche wieder möglich sind. Art und Umfang der Besuche können die Heime demnach selbst regeln.

"Alle Pflegeheime haben gut durchdachte Konzepte eingereicht und bislang sind alle vom Gesundheitsamt genehmigt, ein Konzept ist noch in Prüfung. Das Gesundheitsamt hat die Heime beraten, sodass mögliche Hindernisse für eine Besuchsregelung ausgeräumt werden konnten", sagt Sozialdezernentin Monika Müller. 

Für Heimbewohner in den Pflegeeinrichtungen gilt, dass sie von einer vorher festgelegten Person Besuch bekommen dürfen. Diese muss eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und sich an die Abstands- und Hygieneregeln halten.

"Wir sind sehr froh, dass die aktuell niedrigen Infektionszahlen es ermöglichen, dass die Heimbetreiber und wir als Stadt den Bewohnern und ihren Angehörigen ein Stück Lebensqualität zurückgeben können", sagt Müller weiter. Ein Wolfsburger Pflegeheim hatte besonders hart mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen: In der Einrichtung gab es 22 Corona-Tote.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal