Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Polizei schnappt bekifften Autofahrer

Anzeige wegen Drogenbesitzes  

Polizei Wolfsburg schnappt bekifften Autofahrer

16.06.2020, 15:27 Uhr

Wolfsburg: Polizei schnappt bekifften Autofahrer . Ein Mann raucht einen Joint (Symbolbild): In Wolfsburg gab ein Autofahrer vor Polizeibeamten zu, regelmäßig Cannabis zu rauchen.  (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Mann raucht einen Joint (Symbolbild): In Wolfsburg gab ein Autofahrer vor Polizeibeamten zu, regelmäßig Cannabis zu rauchen. (Quelle: Westend61/imago images)

In Wolfsburg hat die Polizei einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Der 41-Jährige gab zu, regelmäßig Joints zu rauchen. 

In Wolfsburg muss sich ein 41 Jahre alter Mann aus Meinersen wegen Drogenbesitzes verantworten. Wie die Polizei mitteilte, waren Beamte auf den Kleintransporter des Mannes aufmerksam geworden, weil er zu schnell auf der Frankfurter Straße unterwegs war. Schon bei der Überprüfung des 41-Jährige sei starker Cannabisgeruch aus dem nur leicht geöffneten Fenster des Wagens gestiegen, hieß es weiter. 

Neben geröteten Augen fielen den Polizisten auch die stark verkleinerten Pupillen des Mannes auf. Dieser gab zu, am Wochenende einen Joint geraucht zu haben. Das würde er auch regelmäßig tun, wie er im Gespräch mit den Beamten erklärte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal