Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Polizei zieht Betrunkenen aus Graben – fünf Promille

Mehr als fünf Promille  

Polizei zieht Betrunkenen aus Straßengraben

03.05.2021, 13:41 Uhr | t-online

Wolfsburg: Polizei zieht Betrunkenen aus Graben – fünf Promille. Ein Fahrradfahrer auf einer Landstraße (Symbolbild): Der Atemalkoholwert des Fahrers ergab mehr als fünf Promille. (Quelle: imago images/PhotoAlto)

Ein Fahrradfahrer auf einer Landstraße (Symbolbild): Der Atemalkoholwert des Fahrers ergab mehr als fünf Promille. (Quelle: PhotoAlto/imago images)

Trunkenheit im Straßenverkehr: Weil er mehrfach hintereinander mit seinem Fahrrad in einen Straßengraben gefallen war, mussten Polizei und Rettungsdienst anrücken, um einen betrunkenen Radler zu versorgen. 

Nur etwa 500 Meter hinter dem Ortsschild Grafhorst an der Landesstraße 244 bei Wolfsburg wurde ein 55-Jähriger von einem Passanten beobachtet, als er mit seinem Fahrrad in den Straßengraben fiel. Als er wieder aufsteigen wollte, landete er erneut im Graben.

Der Zeuge alarmierte die Polizei und den Rettungswagen, weil er sich nicht sicher war, ob sich der Radfahrer bei dem Sturz verletzt hatte. Die Beamten stellten einen starken Alkoholgeruch bei dem 55-Jährigen fest. Eine Messung des Atemalkoholwertes ergab 5,01 Promille. 

Auf dem Polizeipräsidium musste der Mann noch eine Blutprobe abgeben und wurde daraufhin entlassen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: