Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg/Schöningen: Polizei stoppt Fahrer mit mehr als zwei Promille

Führerschein beschlagnahmt  

Fahrzeugführer mit mehr als zwei Promille erwischt

07.05.2021, 14:33 Uhr | t-online

Wolfsburg/Schöningen: Polizei stoppt Fahrer mit mehr als zwei Promille. Ein Polizeibeamter hält eine "Stopp"-Kelle in der Hand (Symbolbild): Der Fahrer muss sich nun vor Gericht verantworten. (Quelle: imago images/HMB-Media)

Ein Polizeibeamter hält eine "Stopp"-Kelle in der Hand (Symbolbild): Der Fahrer muss sich nun vor Gericht verantworten. (Quelle: HMB-Media/imago images)

Für einen Mann aus der Nähe von Wolfsburg wurde eine Autofahrt von der Polizei beendet. In einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein hoher Promillewert festgestellt. Seinen Führerschein ist er erstmal los.

Am späten Donnerstagnachmittag ist ein 47-jähriger Fahrer mit mehr als 2 Promille von der Polizei erwischt worden. Er war mit seinem VW Transporter auf der Oschersleben Straße unterwegs. Dort hat die Polizei Schöningen zur gleichen Zeit eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von 2,18 Promille. Der Mann musste im Helmstedter Klinikum eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss vor Gericht verantworten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal