• Home
  • Regional
  • Wolfsburg
  • Wolfsburg/Schöningen: Polizei stoppt Fahrer mit mehr als zwei Promille


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextWen hohe Energiekosten besonders treffenSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextFaeser: "Wir lassen sie nicht zurück"Symbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für einen TextSarah Connor begeistert im SommerlookSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextEinbrecher-Fuchs löst Polizeieinsatz ausSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextA4: Bus überschlägt sich – viele VerletzteSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS": Bohlen kämpft um Jury-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Fahrzeugführer mit mehr als zwei Promille erwischt

Von t-online
Aktualisiert am 07.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeibeamter hält eine "Stopp"-Kelle in der Hand (Symbolbild): Der Fahrer muss sich nun vor Gericht verantworten.
Ein Polizeibeamter hält eine "Stopp"-Kelle in der Hand (Symbolbild): Der Fahrer muss sich nun vor Gericht verantworten. (Quelle: HMB-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für einen Mann aus der Nähe von Wolfsburg wurde eine Autofahrt von der Polizei beendet. In einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein hoher Promillewert festgestellt. Seinen Führerschein ist er erstmal los.

Am späten Donnerstagnachmittag ist ein 47-jähriger Fahrer mit mehr als 2 Promille von der Polizei erwischt worden. Er war mit seinem VW Transporter auf der Oschersleben Straße unterwegs. Dort hat die Polizei Schöningen zur gleichen Zeit eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von 2,18 Promille. Der Mann musste im Helmstedter Klinikum eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss vor Gericht verantworten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FührerscheinPolizeiVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website