Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Auto durchbricht Brückengeländer und stürzt in Graben

Unter Alkoholeinfluss  

Auto durchbricht Brückengeländer und stürzt in Graben

28.06.2021, 13:10 Uhr | dpa

Wolfsburg: Auto durchbricht Brückengeländer und stürzt in Graben. Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Der 29-Jährige kam in eine Klinik. (Quelle: dpa/Carsten Rehder)

Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Der 29-Jährige kam in eine Klinik. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)

Bei einem Unfall in Wolfsburg wurde ein 29-Jähriger verletzt. Als er mit seinem Fahrzeug von Straße abgekommen war, stürzte er zwei Meter mit in die Tiefe.

Ein betrunkener Fahrer ist in Wolfsburg mit seinem Auto von einer Brücke rund zwei Meter in die Tiefe gestürzt und kopfüber in einem Graben gelandet. Der 29-Jährige wurde verletzt und kam in eine Klinik, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrer mit seinem Auto auf Höhe der Brücke nach rechts von der Straße abgekommen und durch das Brückengeländer gebrochen.

Warum es am Sonntagmorgen zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die Polizei stellte bei dem Mann per Atemalkoholtest 2,08 Promille fest. Der Führerschein des 29-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: