Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Mann droht mit Feuer an Tankstelle

In Klinik eingewiesen  

Mann droht mit Feuer an Wolfsburger Tankstelle

19.07.2021, 15:26 Uhr | dpa

Wolfsburg: Mann droht mit Feuer an Tankstelle. Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort (Symbolbild): Der Mann schien verwirrt. (Quelle: dpa/Carsten Rehder)

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort (Symbolbild): Der Mann schien verwirrt. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)

Polizisten haben in Wolfsburg einen Mann überwältigt. Er drohte, eine Tankstelle in Brand zu setzen. Dabei hielt er eine Zapfpistole und ein Feuerzeug in den Händen.

In Wolfsburg hat ein Mann damit gedroht, ein Feuer an einer Tankstelle zu entzünden. Der verwirrt scheinende Mann wurde am Montagvormittag von Beamten überwältigt, die ihm Handschellen anlegten, wie die Polizei mitteilte. Der 41-Jährige wurde wegen einer leichten Verletzung medizinisch versorgt und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Zeugen hatten die Polizei zuvor über den bedrohlich wirkenden Mann auf dem Tankstellengelände informiert. Der 41-Jährige war bereits am Sonntagabend aufgefallen, als er einen 40-jährigen Streitschlichter mit einem Messer leicht verletzte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: