Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertaler SV beendet sportlich turbulentes Jahr

Winterpause beginnt  

Wuppertaler SV beendet sportlich turbulentes Jahr

16.12.2019, 10:51 Uhr | t-online.de

Wuppertaler SV beendet sportlich turbulentes Jahr. Karsten Hutwelker vom Wuppertaler SV: Er möchte zum Jahreswechsel einiges in der Mannschaft umbauen. (Quelle: imago images/Dünhölter SportPresse Foto/Archivfoto)

Karsten Hutwelker vom Wuppertaler SV: Er möchte zum Jahreswechsel einiges in der Mannschaft umbauen. (Quelle: Dünhölter SportPresse Foto/Archivfoto/imago images)

Für die Spieler der ersten Mannschaft des Wuppertaler SV hat der Winterurlaub schon begonnen. Dafür haben die Verantwortlichen des Vereins einen anstrengenden Jahreswechsel vor sich.

Seit Montag befinden sich die Spieler der 1. Mannschaft des Wuppertaler SV bereits im Winterurlaub. Damit endet das sportlich turbulente und wenig erfolgreiche Jahr in Wuppertal. Die Vertragsauflösung von Torhüter Edin Pepic hat dem Verein kurz vor der Winterpause erneut in Bedrängnis gebracht. Auch mehrere verletzte Spieler machen die Mannschaft nicht gerade formstark.

Deswegen wird nun kurzfristig umgeplant. Eigentlich hätte es Anfang Januar in ein Winterlager nach Mallorca gehen sollen. Doch der Trip wurde abgesagt. Auch ein Hallenturnier gegen Osnabrück wurde abgesagt. Dafür müssen die Spieler nun am 2. Januar wieder zum Training ran.


Sportchef Karsten Hutwelker und Trainer Alexander Voigt wollen sich außerdem nach Informationen des "RevierSports" von einigen Spielern trennen, aber auch neue Verträge aufnehmen. Das und noch andere Sorgen, etwa finanziell, dürften wohl der Grund sein, warum Hutwelker seinen privaten Urlaub abgesagt hat.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal