Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Gedenken an Pogromnacht

80 Jahre  

Gedenken an Pogromnacht

09.11.2018, 13:54 Uhr | t-online

. Eine Menora, der siebenarmige Leuchter: Am Sonntag wird der Opfer der Reichspogromnacht in der Friedhofskirche gedacht. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Eine Menora, der siebenarmige Leuchter: Am Sonntag wird der Opfer der Reichspogromnacht in der Friedhofskirche gedacht. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Vor 80 Jahren wurden deutschlandweit jüdische Menschen angegriffen, gedemütigt und ihrer Existenz beraubt. Mit einer Gedenkfeier wird am Sonntag an die Opfer der Reichspogromnacht erinnert.

Die Stadt Wuppertal veranstaltet in Kooperation mit der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, dem Konzertchor der Volksbühne Wuppertal und der Evangelischen Friedhofskirche eine Gedenkfeier zur Erinnerung an die Reichspogromnacht. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Friedhofskirche in der Hochstraße 14.

Geplant ist ein Konzert mit synagogaler Musik und Lesungen. Vor 80 Jahren wurden in der Nacht vom 9. auf den 10. November jüdische Mitmenschen angegriffen, ihre Geschäfte zerstört, Synagogen in Brand gesteckt. Viele kamen ums Leben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: