Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Neuer Rekord beim Stadtradeln

Bundesweite Aktion  

Neuer Rekord beim Wuppertaler Stadtradeln

22.07.2019, 15:30 Uhr | tme, t-online.de

Wuppertal: Neuer Rekord beim Stadtradeln. Ein Hinweis auf einen Fahrrad-Weg beim Heubruch in Wuppertal: Dieses Jahr brachen die Teilnehmer des Stadtradelns einen Rekord. (Quelle: Stadt Wuppertal)

Ein Hinweis auf einen Fahrrad-Weg beim Heubruch in Wuppertal: Dieses Jahr brachen die Teilnehmer des Stadtradelns einen Rekord. (Quelle: Stadt Wuppertal)

Die Wuppertaler haben beim Stadtradeln einen neuen Rekord aufgestellt. Die bundesweite Aktion soll mehr Menschen dazu bewegen, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen und so nachhaltige Mobilität fördern.

Die Teilnehmer des Wuppertaler Stadtradelns haben einen neuen Rekord aufgestellt. Wie die Stadt Wuppertal am Montag mitteilte, nahmen bei der 21-tägigen Aktion 1.511 Fahrradfahrer teil. Sie radelten insgesamt 383.325 Kilometer – ein neuer Rekord. Im Jahr davor waren es über 100.000 Kilometer und fast 400 Teilnehmer weniger.

Idee des Stadtradelns ist es, bei einem bundesweiten Wettbewerb so viele Fahrradkilometer im Aktionszeitraum zu sammeln wie möglich. Dabei treten jeweils verschiedene Teams gemeinsam in die Pedale. Ende September wird ausgewertet, welche Kommunen je nach Größe am meisten Kilometer sammeln konnten. Die Sieger erhalten eine Auszeichnung. Wann die Kommunen ihre Aktionswochen durchführen, bleibt ihnen überlassen. In Wuppertal wurde vom 22. Juni bis zum 12. Juli geradelt.


Über das Ergebnis in Wuppertal freuen sich die Teilnehmer schon jetzt. "Ich bin begeistert über dieses tolle Ergebnis", sagte Umwelt- und Verkehrsdezernent Frank Meyer. "Das zeigt, wie beliebt das Thema Radfahren in kurzer Zeit in Wuppertal geworden ist." So ein Projekt lebe davon, dass viele Menschen mitmachten – in diesem Fall die Radler und Fahrradinitiativen, so Meyer.

Auch Susanne Varnhorst vom Ressort Umweltschutz, die die Aktion gemeinsam mit Fahrrad-Aktivist Christoph Grothe koordiniert hat, freut sich über die Bilanz: "Das waren tolle Wochen mit vielen schönen Radtouren, tollem Radel-Wetter und netten Menschen!"

Zum Abschluss des Stadtradelns gibt es am 30. August eine Feier auf dem Utopia-Campus am Bahnhof Mirke. Dort werden auch die Gewinner der Stadtradeln-Wette bekannt gegeben.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Stadt Wuppertal

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal