Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Prozessbeginn nach Messerattacke im Sozialbüro

Familienstreit möglicher Tathintergrund  

Prozessbeginn nach Messerattacke in Wuppertal

30.09.2019, 19:21 Uhr | t-online

Wuppertal: Prozessbeginn nach Messerattacke im Sozialbüro. Das Justizzentrum in Wuppertal: Am Montag startete hier der Prozess einer Messerattacke in einem Sozialbüro. (Quelle: imago images/Agentur54Grad/Christian Deutzmann)

Das Justizzentrum in Wuppertal: Am Montag startete hier der Prozess einer Messerattacke in einem Sozialbüro. (Quelle: Agentur54Grad/Christian Deutzmann/imago images)

Bei einem Routine-Termin Anfang Februar dieses Jahr beim Wuppertaler Bezirkssozialdienst zog eine Frau plötzlich ein Messer. Sie verletzte zwei Menschen schwer.

Anfang Februar hat eine 48-Jährige aus Wuppertal zwei Menschen beim Wuppertaler Bezirkssozialdienst schwer verletzt. Bei einem Routine-Termin zückte sie plötzlich ein Messer und stach zu.

Unter den Opfern war eine Mitarbeiterin des Sozialbüros und der Ex-Mann der Beschuldigten. Beide Opfer hatten großes Glück und konnten durch Not-Operationen gerettet werden. Auf ihren ehemaligen Lebenspartner soll die 48-Jährige gleich mehrmals eingestochen haben. Seit Montag steht sie für diese Tat vor Gericht.

Hintergrund der blutigen Tat soll ein Familienstreit sein. Die Angeklagte, die offenbar keinen festen Wohnsitz hat, soll sich schon länger mit ihrem Ex-Partner um ein gemeinsames Kind gestritten haben.


Anfang September schafften die Richter erklärten die Beschuldigte schließlich für schuldunfähig. Das belegte ein Gutachten. Die 48-Jährige steht deshalb vor einer dauerhaften Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: