Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Sicherheit am Döpperberg soll verbessert werden

Döppersberg im Umbau  

Projekt soll Sicherheit an Schwebebahn-Station verbessern

28.01.2020, 11:21 Uhr | t-online.de, tme

Wuppertal: Sicherheit am Döpperberg soll verbessert werden. Blick in die Schwebebahn-Station Döppersberg: Die historischen Plakate sollen die triste Atmosphäre dort etwas verbessern. (Quelle: Brüne)

Blick in die Schwebebahn-Station Döppersberg: Die historischen Plakate sollen die triste Atmosphäre dort etwas verbessern. (Quelle: Brüne)

Die Schwebebahn-Station Döppersberg in Wuppertal wird bereits seit über einem Jahr saniert. Bauzäune sorgen für eine triste Atmosphäre. Nun soll ein Projekt das Sicherheitsempfinden der Bürger dort erhöhen.

Gemeinsam mit den Wuppertaler Stadtwerken und der Polizei startet die Bergische Universität Wuppertal ein Projekt, mit dem die Sicherheit am Döppersberg verbessert werden soll. Dafür wird die Passage des Schwebebahn-Bahnhofs für Kommunikation und Information genutzt und soll so das Sicherheitsgefühl der Bürger erhöhen.

Aufgang zur Schwebebahn-Station: Seit über einem Jahr wird die im sogenannten Köbo-Haus befindliche Station saniert. (Quelle: Brüne)Aufgang zur Schwebebahn-Station: Seit über einem Jahr wird die im sogenannten Köbo-Haus befindliche Station saniert. (Quelle: Brüne)

Einerseits soll das laut einer Mitteilung der Stadtwerke durch Plakate mit historischen Motiven geschehen, die die "Aufenthaltsqualität" verbessern sollen. Denn der Bereich auf der Eingangsebene hinter den Aufzügen ist schon seit längerem durch Bauzäune abgesperrt und sorgt so für eine unschöne Atmosphäre.

Kooperation für Sicherheit am Döppersberg (v. li.): Markus Hilkenbach (WSW-Vorstandsvorsitzender), Polizeihauptkommissar Marc Melzer (Stellv. Leiter Polizeiwache Innenstadt), Polizeirat Michael Madre (Leiter Polizeiinspektion Wuppertal i. V.), Moritz Quel (Bergische Universität). (Quelle: WSW)Kooperation für Sicherheit am Döppersberg (v. li.): Markus Hilkenbach (WSW-Vorstandsvorsitzender), Polizeihauptkommissar Marc Melzer (Stellv. Leiter Polizeiwache Innenstadt), Polizeirat Michael Madre (Leiter Polizeiinspektion Wuppertal i. V.), Moritz Quel (Bergische Universität). (Quelle: WSW)

Gemeinsam mit der Polizei und den WSW hat die Bergische Universität außerdem weitere Flächen beklebt, auf denen Hinweise zur nächstgelegenen Polizeiwache zu finden sind. Denn: "Viele Bürgerinnen und Bürger kennen noch die alte Wache im Köbo-Haus, wissen aber gar nicht, dass wir vor einem Jahr mit der Polizeiwache Innenstadt zum Wirmhof 18 am City-Center umgezogen sind", sagt Michael Madre, Leiter der Polizeiinspektion Wuppertal. Im sogenannten Köbo-Haus befindet sich auch die besagte Schwebebahn-Station.

Köbo-Haus verkommt

Weiterhin werden in den kommenden Wochen Studierende der Uni Bürger befragen, um deren Sicherheitsempfinden zu erforschen. So soll herausgefunden werden, ob sich die Wuppertaler am Döppersberg sicher fühlen. Laut Mitteilung hoffe man auf aussagekräftige Ergebnisse, die dann genutzt werden könnten. 

Das Köbo-Haus am Döppersberg gilt schon seit längerem als "Schandfleck", wie es ein ehemaliger CDU-Fraktionsvorsitzender gegenüber t-online.de ausgedrückt hatte. Durch die verzögerte Sanierung verkommt der Bau immer mehr und sorgt so offenbar auch für ein ungutes Gefühl der Bürger, die die Station täglich benutzen müssen. Der Platz rund um das Köbo-Haus ist außerdem als Drogenumschlagplatz bekannt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal