• Home
  • Regional
  • Wuppertal
  • Wuppertaler Schwebebahn: Kabelbrand führt zu Stillstand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAlpenrand: Höchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild für einen TextWeltgrößte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild für einen TextUSA: Nächstes umstrittenes UrteilSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextBürgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild für einen TextUnion Berlin tätigt KönigstransferSymbolbild für einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild für einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild für einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild für ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild für einen TextNorddeutschland: 13-jährige Amy vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Panne bei Wuppertaler Schwebebahn führt zu Stillstand

Von t-online
Aktualisiert am 08.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Logo der Wuppertaler Schwebebahn: Sie hat mit technischen Problemen zu kämpfen.
Das Logo der Wuppertaler Schwebebahn: Sie hat mit technischen Problemen zu kämpfen. (Quelle: Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Wuppertaler Schwebebahn hat mit technischen Problemen zu kämpfen und muss nun eine ein Jahr lange Betriebspause an Werktagen einlegen. Nun ist es zu einem unterwarteten Stillstand gekommen.

Nur wenige Tage nach der Hiobsbotschaft, dass die Schwebebahn wegen erheblicher Mängel ein Jahr lang nur am Wochenende fahren wird, hat sich am Mittwoch eine erneute technische Panne in Wuppertal ereignet.

Kabel verlaufen an einer Wand: In der Signalbauwerkstatt der Schwebebahn hat ein Kabelbrand für einen stundenlangen Stillstand gesorgt.
Kabel verlaufen an einer Wand: In der Signalbauwerkstatt der Schwebebahn hat ein Kabelbrand für einen stundenlangen Stillstand gesorgt. (Quelle: Oelbermann/imago-images-bilder)

Wie die Stadtwerke mitteilten, passierte die Panne gegen 11.30 Uhr – weswegen der Betrieb der Schwebebahn eingestellt werden musste. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet, hieß es. Gegen 15.30 Uhr fuhr die Schwebebahn dann wieder.

Unsicherheit bei Fahrgästen

Ein Netzwerkausfall war offenbar Schuld an der Störung. Es habe keinen Funkkontakt zu den Wagen mehr gegeben, hieß es. Ursache der Störung war demnach ein Kabelbrand. Etwa zehn Fahrzeuge waren zu dem Zeitpunkt auf der gut 13 Kilometer langen Strecke.

Die "WZ" berichtet hatten Fahrgäste wegen des unerwarteten Stillstands mitten unter der Woche schon befürchtet, dass die Einstellung des Betriebs vorgezogen worden sei. Die Schwebebahn soll nach den Sommerferien bis mindestens Sommer 2021 nicht mehr unter der Woche, sondern nur noch samstags und sonntags fahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website