Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal/Corona: Stadt meldet Parkplatznot am Impfzentrum

"Nicht mit eigenem Auto kommen"  

Stadt meldet Parkplatznot am Wuppertaler Impfzentrum

08.04.2021, 11:33 Uhr | t-online

Wuppertal/Corona: Stadt meldet Parkplatznot am Impfzentrum. Medizinisches Personal zieht eine Spritze mit Impfstoff auf (Symbolbild): In Wuppertal bringen Besuche des Imfpzentrums Probleme mit sich. (Quelle: imago images/ANE Edition)

Medizinisches Personal zieht eine Spritze mit Impfstoff auf (Symbolbild): In Wuppertal bringen Besuche des Imfpzentrums Probleme mit sich. (Quelle: ANE Edition/imago images)

Großer Andrang am Wuppertaler Impfzentrum – zumindest auf dem Parkplatz. Denn immer mehr Leute kommen mit dem eigenen Pkw und das bringt Probleme mit sich.

Immer mehr Impfwillige reisen in Wuppertal mit dem eigenen Auto am Impfzentrum an. Wie die Stadt nun mitteilt, wird das zum Problem. Die Parkplätze sind knapp. Der Krisenstab appelliert deshalb, für die Corona-Impfung mit dem Bus oder Taxi zu kommen oder sich bringen zu lassen.

Die Stadt Wuppertal richtete kurzfristig zwar einen weiteren Parkplatz ein, doch der ist noch nicht ausgeschildert. Er befindet sich im Technologiepark an der Lise-Meitner-Straße. Das Impfzentrum erreicht man über eine Fußgängerbrücke über die L418. In Kürze soll eine entsprechende Ausschilderung eingerichtet werden. Trotzdem appelliert die Stadt weiterhin: "Wenn möglich nicht mit dem eigenen Auto kommen!".

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal