t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFormel 1

Formel 1: Japaner Yuki Tsunoda bleibt bei Red-Bull-Schwesterteam Visa RB


Formel 1
Japaner Yuki Tsunoda verlängert bei Racing Bulls

Von dpa
08.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Yuki Tsunoda: Der Japaner bleibt beim Schwesterteam vom Weltmeister Red Bull.Vergrößern des BildesYuki Tsunoda: Der Japaner bleibt beim Schwesterteam vom Weltmeister Red Bull. (Quelle: Alessio Morgese/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Lange hatte es Gerüchte um einen bevorstehenden Wechsel gegeben. Jetzt ist klar: Yuki Tsunoda bleibt bei den Racing Bulls.

Der Japaner Yuki Tsunoda fährt auch in der kommenden Formel-1-Saison für das Red-Bull-Schwesterteam der Racing Bulls. Das gab der Rennstall am Samstag am Rande des Großen Preises von Kanada unmittelbar vor dem Beginn der Qualifikation bekannt. Der 24-Jährige fährt aktuell bereits in der vierten Saison für das ambitionierte Nachwuchsteam, das bis zum Vorjahr noch unter dem Namen Alpha Tauri bekannt war.

Die Racing Bulls haben damit den ersten Fahrer für 2025 bestätigt. Wer das zweite Cockpit erhält, ist derzeit noch offen. Ein Verbleib des Australiers Daniel Ricciardo gilt als fast ausgeschlossen. Der Routinier konnte auch in dieser Saison bislang zu selten überzeugen und soll dem Vernehmen nach ersetzt werden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website