Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Ferrari: Das sagt Teamchef Mattia Binotto über Sebastian Vettel

Vertrag bei Formel-1-Team läuft aus  

Das sagt der Ferrari-Teamchef über Vettel

14.04.2020, 18:36 Uhr | dpa, dd

Ferrari: Das sagt Teamchef Mattia Binotto über Sebastian Vettel. Ferrari-Teamchef Binotto (li.) und Vettel: Das Verhältnis gilt als beschädigt. (Quelle: imago images/Motorsport Images)

Ferrari-Teamchef Binotto (li.) und Vettel: Das Verhältnis gilt als beschädigt. (Quelle: Motorsport Images/imago images)

Die Zukunft des viermaligen Weltmeisters bei der Scuderia ist noch immer unklar. Nun spricht Mattia Binotto über die Rolle des Heppenheimers beim Rennstall – und wird deutlich.

Sebastian Vettels Teamchef Mattia Binotto hat dem viermaligen Formel 1-Weltmeister erneut die Anerkennung von Ferrari versichert. "Seb ist eine authentische und aufrichtige Person. Er liebt seinen Job, er liebt ihn wirklich, und das ist einer der Gründe, warum auch wir bei Ferrari ihn so sehr schätzen", wurde Binotto am Dienstag auf der Formel-1-Homepage zitiert.

Vettels Vertrag mit Ferrari läuft zum Jahresende aus. Der 32 Jahre alte Heppenheimer fährt seit 2015 für die Italiener, konnte mit dem Traditionsrennstall aber immer noch nicht Weltmeister werden. Beide Parteien führen längst Gespräche über einen neuen Vertrag. Vettels zehn Jahre jüngerer Teamkollege Charles Leclerc hatte schon Ende der vergangenen Saison einen Kontrakt bis Ende 2024 bekommen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal